Zinsentwicklung für Bauzinsen im Fokus: Aktuelle Infos zu Baufinanzierung, Top Zinsen und Trends!



Bei der Suche nach der passenden Anschlussfinanzierung sollten Kreditnehmer auch ein Forward-Darlehen in Betracht ziehen.

Zinsentwicklung, Expertenbefragung, Prognose: Alle Zins-Infos hier für Sie!


Immobilienkaufverträge sind nur wirksam, wenn sie notariell beurkundet werden. Beim Neubau oder Kauf ist ein Grundbucheintrag notwendig. Nur so wird der Käufer auch rechtlicher Eigentümer der Immobile. Als Faustregel gilt, dass Sie rund 1,5 Prozent des Kaufpreises dafür veranschlagen können. Informieren Sie sich vorab, wie hoch der Steuersatz in Ihrem Bundesland ist. Ein weiterer Kostenfaktor, den Sie nicht unterschätzen sollten, ist die Grunderwerbsteuer.

Der Steuersatz darf von den Bundesländern in Eigenregie festgelegt werden. Vergleichsweise günstig ist die Grunderwerbsteuer im Jahr noch in Sachsen und Bayern, wo Immobilienkäufer nur 3,5 Prozent zahlen müssen. Wer also ein Einfamilienhaus im Wert von Die Voraussetzung für diese Form der Baufinanzierung ist, dass die geförderte Immobilie durch den Anleger selbst genutzt wird. Wohnriester-Verträge gibt es bei Bausparkassen und Banken. Ein Vorteil beim Wohnriestern ist, dass die staatlichen Zulagen als zusätzliche Tilgung in die Finanzierung eingebracht werden und damit Ihre Zinskosten senken.

Bei den meisten Programmen erhalten Sie für besonders energieeffiziente Gebäude eine Zinsvergünstigung oder einen Tilgungszuschuss. Immobilienbesitzer, die in erneuerbare Energien wie beispielsweise thermische Solaranlagen oder Holzpellet-Heizungen investieren, können auch von Zuschüssen und Bonuszahlungen durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle profitieren.

Hausfinanzierungsrechner für den schnellen Vergleich. Rechnen Sie Ihre Finanzierungsschritte ganz einfach und komfortabel durch. Prüfen Sie, ob Sie Ihr Vorhaben solide und sicher finanzieren können. Verlässlich planen mit dem Finanzierungsrechner für den Hausbau Die Finanzierung des Hauskaufs ist ein langfristiges Projekt. Aufgepasst In Zeiten niedriger Zinsen reicht 1,0 Prozent Anfangstilgung nicht aus, um bei stetiger Rückzahlung innerhalb von 30 Jahren schuldenfrei zu sein.

So hilft der Hausfinanzierungsrechner. Mit dem Baukreditrechner können Sie anhand der gewünschten Monatsrate, der anfänglichen Tilgung, dem Eigenkapital und den Nebenkosten ermitteln, wie hoch der Darlehensbetrag und der Kaufpreis der Immobilie höchstens sein dürfen. Wer noch nicht sicher ist, wie viel Baugeld benötigt wird und welche monatlichen Kreditraten verkraftbar sind, stellt mit dem Haushaltsrechner Einnahmen und Ausgaben einander gegenüber.

Runden Sie bei der Eingabe der Aufwendungen lieber etwas auf, um Einkommensreserven zur Verfügung zu haben, falls einmal ungeplante Ausgaben auftreten. Dieser Rechner hilft dabei, verschiedene Tilgungsvarianten durchzuspielen. Je nach gewählter anfänglicher Tilgung und der Dauer der Sollzinsbindung wird im Ergebnis deutlich, wie hoch der Schuldenstand am Ende der Zinsbindung ist.

Sie erfahren auch, wie lange bei unverändertem Zins die Rückzahlung des Baudarlehens dauert. Empfehlenswert ist, für die Hausfinanzierung einen Zinsvergleich zu unterschiedlichen langen Sollzinsbindungen zu simulieren. Wer sich den Traum vom Eigenheim erfüllen möchte, benötigt in aller Regel Eigenkapital. Mit diesem Hausfinanzierungsrechner lassen sich Vermögenswerte zusammenstellen und addieren.

Auch eventuelle Schenkungen und Eigenleistungen — natürlich unter Berücksichtigung der selbst zu tragenden Materialkosten — können in die Berechnung mit einbezogen werden. Natürlich kann die Hausfinanzierung per Rechner auch ohne Eigenkapital als Vollfinanzierung kalkuliert werden. Dieser Rechner ist für diejenigen gedacht, die wirklich jede Ausgabe und Einnahme in ihre Planung einkalkulieren wollen. So lassen sich zukünftige Belastungen bis hinunter auf die wöchentliche Ebene exakt ermitteln.

Zinsen vergleichen oder rechnen! Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer. Erhalten Sie einen detaillierten Tilgungsplan. Wo hole ich Finanzierungsangebote schnell und kostenlos ein? Was kann ich mir leisten? Diese Nebenkosten sollten Bauherren beachten.

Ein erster Kostenpunkt sind die Gebühren für die Erteilung der Baugenehmigung. Bemessen werden diese Ausgaben in Quadratmeterpreisen, die sich von Bauvorhaben zu Bauvorhaben sehr stark unterscheiden können. Sie sollten Ihren Rohbau gegen Feuer und Unwetter versichern, sich mit einer Bauherrenhaftpflichtversicherung gegen Schadenersatzansprüche bei Unfällen schützen und bei Bedarf Baumaterial und Geräte gegen Diebstahl oder Vandalismus versichern.

In welcher Höhe diese voraussichtlich entstehen, können Sie in vielen Kommunen bei der zuständigen Kommunalverwaltung in Erfahrung bringen. Bleiben Sie mit uns auf dem neusten Stand. Im Verlauf von gehen die meisten Analysten von leicht steigenden Zinsen für Baufinanzierungen aus.

Die Erfahrungen von lehren jedoch, dass die Märkte bei kontinuierlicher Entwicklung nur leichte Zinsanstiege vornehmen. Einen weiteren nachhaltigen Rückgang erwarten wir indes nicht. Im Frühjahr könnten die Zinsen etwas steigen, wenn ein harter Brexit abgewendet wird und Italien sich im Haushaltsstreit auf einen weichen Kompromiss mit der EU einlässt.

Der Wachstumsausblick wird von einer ganzen Reihe an Sonderfaktoren getrübt: Wir gehen davon aus, dass sich der Einfluss einer Reihe dieser Faktoren in den kommenden Monaten zurückbilden und der Konjunkturausblick sich stabilisieren wird. Auf Sicht eines halben Jahres dürfte das allgemeine Renditeniveau ansteigen, wenn auch nur moderat. In Deutschland geht selbst die Rezessionsangst um.

Dadurch werden sichere Anleihen weiterhin attraktiv bleiben. Besserung sollte es erst ab dem Frühjahr geben und dann auch einen leichten Zinsanstieg. Inwieweit die EZB den Ausstieg aus dem negativen Leitzinsniveau wagt, dürfte eine der spannenden Fragen für die Zinsmärkte in sein. Kurzfristig dürfte sich an diesem Bild zunächst wenig ändern. Angesichts eines näher rückenden Zinsschritts der EZB im Herbst sehen wir aber auf Jahressicht Aufwärtspotenzial für die Renditen, insbesondere, wenn der Einfluss politischer Themen im Jahresverlauf nachlässt.

Die Rendite jähriger Bundesanleihen dürfte bis Ende des Jahres auf 1,00 Prozent steigen und für einen moderaten Zuwachs bei den Zinsen für längerfristige Hypothekendarlehen sorgen. Wir sehen daher für die nähere Zukunft nur wenig Potenzial für einen Anstieg der Zinsen. Wenn auch die Zentralbank der Vereinigten Staaten die Leitzinsen nicht mehr allzu weit anhebt, werden auch aus diesem Grund am langen Ende die Zinsen nicht nachhaltig steigen.

Damit können Sie sich einen ersten Eindruck über die Lage am Markt verschaffen und entscheiden, wann der richtige Zeitpunkt für Sie gekommen ist. Selbstverständlich beraten Sie unsere Fachleute auch jederzeit gern zu den aktuellen Zinsen für Baudarlehen sowie zu den passenden Finanzierungsmöglichkeiten.

Bleiben Sie auch zukünftig bei der Zinsentwicklung für die Baufinanzierung auf dem Laufenden: Darin finden Sie Marktinformationen, aktuelle Hypothekenzinsen und viele Infos über die Bauzinsentwicklung.

Mit unserem persönlichen Zinsrechner für Ihre Baufinanzierung. Steht der Bau oder der Kauf einer Immobilie an, ist der Hypothekenzins für Sie von besonderem Interesse, denn in der Regel wird das Darlehen mit einem Grundpfandrecht an der entsprechenden Immobilie abgesichert.

Der Kreditgeber erhält durch das Grundpfandrecht eine Sicherheit. Da die Immobilie als Sicherheit dient, sollten Sie bei der Budgetberechnung für das Darlehen besonders genau rechnen.

Sie sollten sich gut informieren, denn beim Vergleich der Angebote für eine Baufinanzierung können Sie mit einem günstigen Angebot oft von einem Zinsvorteil profitieren. Grundsätzlich bewegt sich der Hypothekenzins beziehungsweise der Bauzins derzeit auf einem niedrigen Niveau. Nichtsdestotrotz sollten Sie bei den verschiedenen Angeboten die Zinsen für Baudarlehen genau vergleichen, denn bei diesen fallen die Nachkommastellen angesichts fünf- oder sechsstelliger Finanzierungssummen entscheidend ins Gewicht.

Bei der Baufinanzierung sieht das anders aus. Denn der Zinssatz wird von vielen Faktoren beeinflusst. Beamte als Kreditnehmer bedeuten für Banken ein besonders geringes Risiko. Diese Berufsgruppe erhält deshalb oft Top-Zinsen. Selbstständige oder Rentner müssen mit einem höheren Zinssatz rechnen. Hier prüfen die Banken die Einkommenssituation genau. Viele Banken arbeiten regional begrenzt. Deshalb ist die Angabe der Postleitzahl unerlässlich.

Zusätzlich prüfen die Banken wie Angebot und Nachfrage in der Region sind. Für gefragte Immobilien, die schnell einen Käufer finden, sind Top-Zinsen erhältlich, weil das Risiko für Banken bei einem Zahlungsausfall gering ist.

In diesem Korridor sind Top-Zinsen zu erwarten, für niedrigere oder höhere Darlehenssummen steigt der Zinssatz. Viel Eigenkapital hält den Zinssatz niedrig. Keine Bank kann voraussehen, wie sich die Zinsen in Zukunft entwickeln. Eine lange Laufzeit der Zinsbindung kostet daher einen Zinsaufschlag. In einem Niedrigzinsumfeld ist es trotz Aufschlag in der Regel empfehlenswert, sich die günstigen Konditionen für möglichst viele Jahre zu sichern. Kreditnehmer, die eine hohe Anfangstilgung wählen, zahlen das Darlehen schneller zurück.

Das mindert das Risiko der Bank und wird mit Top-Zinsen belohnt. Ein Vergleich verschiedener Darlehensarten für die Baufinanzierung ist sehr empfehlenswert. Nicht jeder Kreditgeber bietet diese Möglichkeiten, und auch die Konditionen können stark schwanken.

Jede Bank erhebt einen Aufschlag auf den Marktzinssatz, um ihre Kosten zu decken und Gewinn zu erwirtschaften. Der Vergleich der Angebote vieler Banken führt zum günstigsten Zinsangebot. Generell nutzt jede Bank diese Faktoren, um den Zinssatz für das Angebot zu bestimmen. Doch nicht jede Bank bewertet Ihre individuelle Situation gleich. Nutzen Sie deshalb unbedingt die Möglichkeit zu einem kostenlosen und unverbindlichen Vergleich. Die Baufinanzierungsexperten von Interhyp sind an keine Bank und kein bestimmtes Produkt gebunden.

Sie nehmen gemeinsam mit Ihnen einen Vergleich der Angebote von mehr als Anbietern zur Baufinanzierung vor. Lassen Sie sich von den aktuellen niedrigen Hypothekenzinsen beziehungsweise Bauzinsen nicht voreilig zum Abschluss eines schlecht kalkulierten Darlehensvertrags verleiten, sondern planen Sie Ihre Baufinanzierung wohlüberlegt.

Verzichten Sie auch nicht auf den Vergleich der Angebote der Banken. Nutzen Sie den Zinsbericht von Interhyp, um stets auf dem Laufenden zu bleiben, und lassen Sie sich umfassend von unseren Experten zum Hypothekenzins und zu den möglichen Darlehensvarianten beraten und mit allen wichtigen Informationen versorgen. Die aktuelle Note, die Sie neben der Sterne-Skala sehen, setzt sich aus