Betonstahl


Wir setzen auf Funktionen, die sowohl die Einrichtung als auch die alltägliche Handhabung unserer Geräte und Systeme jederzeit komfortabel und intuitiv machen.

Die Webseite der stellenanzeigen.

1 Ticket. 4 Veranstaltungen.

Lotter-Logistik. Perfekt gelagert und pünktlich geliefert: Durch ein ausgefeiltes Logistikkonzept von der Bestellung bis zur Baustelle gewährleisten wir, daß Ihre Ware zeitnah und zuverlässig zugestellt wird.

Ein Team, das Sie versteht. Erfahren, dynamisch und ergebnisorientiert. Die alltäglichen Abläufe im Projektgeschäft sind für uns kein Fremdwort. Zudem haben wir für Sie stets ein offenes Auge und Ohr am Marktgeschehen. Sei es über herstellerbedingte Neueinführungen, diverser Fachmessen und Presseartikel oder gar über unsere hausinternen Schulungen.

Damit können wir Sie proaktiv über Neuerungen und Alternativen informieren und bleiben somit immer am Puls der Zeit. Wir kümmern uns für Sie um alle relevanten Abläufe innerhalb des Beschaffungsprozess, von der Angebotserstellung bis hin zur fristgerechten Lieferung.

Durch die gewonnene Zeit, haben Sie weitere Kapazitäten frei und können sich dennoch sicher sein, in Ihrem Bauvorhaben nicht durch Lieferengpässe oder gar Fehllieferungen behindert zu werden. Unsere langjährige Erfahrung, die hervorragende Beziehung mit unseren Lieferanten, das optimale Preis- Leistungsverhältnis, die hohe Termintreue, sowie einen After-Sales Service der in der Branche seinesgleichen sucht. Diese Gründe machen uns seit der Gründung im Jahr so erfolgreich und mittlerweile über die Grenzen Bayerns bekannt.

Wir freuen uns darauf, auch Sie von unserem Service begeistern zu dürfen! Bis bald, Ihr msr bayern Team. Unser Sortiment Alles aus einer Hand: Dabei haben sich die drei Begriffe Schnelldreher , Mitteldreher und Langsamdreher etabliert. Die Unterscheidung erfolgt sowohl generell für den Gesamtmarkt für einzelne Produkte bzw. Produktgruppen als auch innerhalb des Waren sortiments eines Handelsunternehmens, einer Handelskette oder eines Filialisten und auch dort innerhalb einzelner Warengruppen.

Der Kennwert ist also kein Selbstzweck, sondern ein wichtiger Hinweis für das Bestellwesen. Diese Kennwert-Ermittlung erfolgt jedoch bei manchen Warenwirtschaftssystemen über den umgekehrten Weg durch die Berechnung der durchschnittlichen Verweildauer der einzelnen Produkte im Verkaufsregal.

Darunter fallen Konsumgüter des täglichen Bedarfs, wie Nahrungsmittel , Körperpflegeprodukte , Reinigungsmittel etc. Grund dafür ist bei den Gütern des täglichen Bedarfs der relativ niedrige Preis und die relativ einfache Substituierbarkeit der qualitativ häufig gleichwertigen Produkte im Gegensatz z. Aber auch auf Letztere wird der Begriff angewendet, wenn es sich um Aktionsware handelt beispielsweise Computer vom Lebensmitteldiscounter oder Kochtöpfe vom Kaffeeröster.

Als Langsamdreher , auch Penner , Ladenhüter oder C-Artikel genannt, bezeichnet man Waren, die nur eine geringe Lagerumschlagsgeschwindigkeit bzw. Verkaufsfrequenz aufweisen, also nur sehr schleppend verkauft werden. Sie wurden entweder qualitativ oder quantitativ am Markt und den realen Bedürfnissen vorbei produziert und beanspruchen in der Regel teure Lagerkapazitäten.

Mitunter verkauft man solche Waren letztlich nur noch als Sonderangebote.