Erster Weltkrieg


Während des Ersten Weltkrieges im Husarenregiment 3 zum Einsatz gekommen und vom Fähnrich zum Leutnant befördert, trug Hasso von Manteuffel bei Kriegsende beide Klassen des Eisernen Kreuzes.

Er wollte jedoch - wie auch sein Vorgesetzter Generalfeldmarschall OB Erich von Manstein - mit militärischem Handeln der politischen Führung Zeit für sinnvolle politische Aktivitäten einräumen und die Russen von Deutschland fernhalten.

Navigationsmenü

Während früher die Ölfelder von

Als zehn Jahre darauf das Feld zu versiegen begann, konnte immerhin auf Bohrungen und eine Fördermenge von Ulrich an der Zaya im Sommer , welche allerdings erfolglos verlief.

Musil benützte eine Bohranlage mit einem Holzturm und Dampfmaschinenantrieb, womit eine Tiefe von m erreicht werden konnte. Allerdings fand er in Österreich zunächst keine Geldgeber. Der Bohrunternehmer Anton Raky versuchte, den Fund vorerst geheim zu halten, sodass erst am 3. September die Presse davon erfuhr. Um das Bohrloch entstand ein kleines Ölfeld von insgesamt vier Sonden, das eine Gesamtförderung von rund Während früher die Ölfelder von "Wäldern" aus Fördertürmen gekennzeichnet waren, wird heute die Wartung der Ölförderstellen mit transportablen Geräten durchgeführt.

Ein letzter "Wald" aus etwa 20 Fördertürmen fand sich vor einigen Jahren noch bei St. Ulrich an der Zaya ca. Zu den Pionieren der österreichischen Erdölindustrie zählt neben dem bereits erwähnten Friedrich Musil der britische Staatsangehörige Keith van Sickle. Van Sickles Vater hatte schon in Kanada begonnen, nach Öl zu bohren, ehe er nach Polen übersiedelte, wo er allerdings wenig Erfolg hatte, denn Richard van Sickle wechselte ins australische Queensland, wo er Bohrungen nach Wasser für Schaffarmen durchführte.

Van Sickle hatte mehrere ertragreiche Bohrungen niedergebracht, als ihn die britische Regierung zwang, seine Förderanlagen wegen des Herannahens deutscher Truppen zu zerstören. Sohn Keith erhielt seine Schulausbildung in England und arbeitete nach Abschluss seines Studiums zunächst als technischer Bohrbetreuer in Rumänien. Technisch versiert und ermutigt durch die ersten wirtschaftlichen Bohrungen im Wiener Becken entschloss sich Keith van Sickle zur Gründung eines Unternehmens in Österreich und erwarb von Friedrich Musil 48 Freischürfe im Gebiet um St.

Ulrich und Neusiedl an der Zaya. Ulrich 2" erschlossen das damals bedeutendste Ölfeld des Wiener Beckens. Wegen dieser Lohnbohrungen wurde Keith van Sickle nach Kriegsende als Kollaborateur bezeichnet, weshalb ihm letztlich die Unterstützung der Briten bei den Restitutionsverhandlungen versagt blieb.

Unter der Leitung seines Betriebsleiters erreichte das Tiefbohrunternehmen R. Bei Van Sickle waren bis Arbeiter beschäftigt, neben einheimischen Bohrmännern zwangsverpflichtete Franzosen und Ukrainer sowie Kriegsgefangene. Das erschlossene Ölfeld Zistersdorf-Gaiselberg 40 km nordöstlich von Wien wurde zum Synonym für den Erdölreichtum des Wiener Beckens, obwohl nach dem 2. Das Feld Gaiselberg misst nur etwa 2 mal 1,5 km Öl führende Fläche ca.

Nahezu Bohrungen wurden hier schon niedergebracht, wovon noch aus etwa 25 Sonden gefördert wurde. Das Unternehmen selbst wurde wegen ihrer amerikanischen Eigentümer unter Treuhandverwaltung der Gewerkschaft Elwerath und der Preussischen Bergwerks- und Hütten-Aktiengesellschaft gestellt. Auch nach dem 2. Weltkrieg war infolge der Bedeutung der Ölförderung für die sowjetische Besatzungsmacht nicht an eine Rückübereignung von Schürfrechten im Wiener Becken zu denken.

Tonnen, derzeit noch etwa 15 produktive Sonden; Luftaufnahme oben aus den 60er-Jahren. Ölpumpen inmitten von Weingärten prägen noch heute das Landschaftsbild der Gegend nördlich von Gänserndorf im nordöstlichen Niederösterreich. Die im Jahr erreichte höchste Fördermenge aus rund Bohrungen betrug ca. Bevor die Rote Armee die Betriebsanlagen im April besetzte, wurden die Fördereinrichtungen weitgehend lahm gelegt, Personal und betriebsnotwendige Einrichtungen wurden nach Oberösterreich verbracht, Zündkerzen der Motoren beiseite geschafft oder vergraben.

Der Osten Österreichs, und damit auch die Mineralölindustrie Niederösterreichs, fiel den Sowjets weitgehend unzerstört in die Hände.

Die von der SMV beschlagnahmten Einrichtungen der Erdölfelder wurden zunächst demontiert und nach Osten verfrachtet, da die Sowjetunion die Liquidierung von achtzig Prozent des österreichischen Ölgebiets anstrebte. Die Förderung schrumpfte auf ein Minimum, und erst nach etwa einem Jahr, in dem eine Änderung der sowjetischen Erdölpolitik erfolgt war, kamen neue Geräte und Maschinen in das Weinviertel. Wie sich nach und nach herausstellte, liegen in diesem Teil des Wiener Beckens Erdöl- und Erdgasvorkommen in über 20 Schichten.

Erdöl findet sich in Tiefen von bis m, wobei die produktivsten Horizonte bei m sowie bei m liegen. Erdgas wird in Tiefen von bis m angetroffen, wobei die produktivsten Horizonte bei m sowie zwischen m und m liegen. Anfänglich wurde nur aus geringen Tiefen gefördert. Tonnen erreicht, wovon allerdings ein wesentlicher Teil als Reparation an die Sowjetunion abzuliefern war. Nach dem Abzug der Alliierten wurde die rücksichtslose Ausbeutung zugunsten einer Ressourcen schonenden Bewirtschaftung geändert.

Rund 20 Jahre lang konnte damit eine konstant hohe Förderung von ca. Für österreichische Verhältnisse bedeutende Öl- und Gasvorkommen wurden ab den späten er-Jahren zwar auch in Oberösterreich erschlossen, konnten aber die rückläufige Förderung im Wiener Becken nicht wettmachen.

Immerhin kann die österreichische Inlandsförderung seit Mitte der er-Jahre bei etwa 1 Mill. Mit dem Fortschritt in der Bohrtechnik konnten allerdings auch tief liegende Erdöllagerstätten bis m erschlossen werden. Prospektionsbohrungen wurden an den tiefsten Stellen des Wiener Beckens bis an den Urgesteinsgrund getrieben. Sie traf in m Tiefe auf eine ergiebige Erdgaslagerstätte.

Er wird wie folgt beschrieben: Dunkelhäutig, vermutlich Afrikaner , 30 bis 40 Jahre alt, ca. Er war insgesamt dunkel bekleidet. Bei seinen Begleitern handelt es sich ebenfalls um dunkelhäutige Männer, vermutlich ebenfalls afrikanischer Herkunft.

Bei nachfolgenden Fällen verringert die Polizei die Chance auf verwertbare Zeugenhinweise, indem sie trotz ansonsten detaillierter Personenbeschreibungen oder aufgrund der Umstände mit Sicherheit vorliegender Opfer- oder Zeugenbeobachtungen die wahrscheinliche Volkszugehörigkeit oder Ethnie in ihren Fahndungsaufrufen verschweigt: Am vergangenen Montag zeigte sich ein unbekannter Exhibitionist einer jährigen Spaziergängerin.

Den Angaben zufolge war die Jährige am Montag gegen Am Rande des Wasserzuges habe ein unbekannter Mann mit dem Rücken zu ihr gestanden.

Als die sich Spaziergängerin näherte, habe sich der Mann umgedreht und mit geöffneter Hose präsentiert. Der Unbekannte wurde als schlank und kleiner als 1,80 m beschrieben. Sein Alter wurde auf maximal 40 Jahre geschätzt. Er soll mit einer bunten oder rötlichen Kapuzenjacke sowie einer weiten Jeans bekleidet gewesen sein.

Wie erst jetzt bei der Polizei bekannt wurde, trat ein unbekannter Mann bereits vergangenen Montag gegen Personen, denen im dortigen Bereich der Mann mit hellblauer Jacke aufgefallen ist oder die sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sigmaringen, Tel.

In schamverletzender Weise verhielt sich am Montagabend in Karlsruhe-Durlach ein unbekannter Mann gegenüber einer jährigen Frau und deren jährigen Tochter. Die beiden Geschädigten warteten kurz vor Von hinten näherte sich plötzlich ein Mann, der ihnen, als sie sich zu ihm umdrehten, sein erigiertes Geschlechtsteil zeigte und daran manipulierte. Die Frauen beschrieben den unbekannten Mann als etwa 50 Jahre alt, mit einer dicklichen, stabilen Figur. In Höhe des türkischen Gemüsemarktes wurde die 22 jährige Hemeranerin von einem unbekannten Mann angesprochen.

Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung packte der Mann die junge Frau und drückte sie gegen eine Hauswand. Die junge Frau wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Am Freitag, den Ein Geschädigter meldete den Vorfall der Zugbegleiterin, gab jedoch keine persönlichen Daten an. Gleichwohl befanden sich weitere Reisende in unmittelbarer Nähe der beschriebenen Situation.

Der Täter, der Geschädigte und Zeugen konnte bisher nicht identifiziert werden. Der Täter ist ca. Er ist Brillenträger und trug zum Tatzeitpunkt einen Bart. Ansonsten war er mit blauer Jeans und brauner Jacke bekleidet. Das sind keine Einzelfälle! Ellen Kositza Verlag Antaios hat das entscheidende Buch dazu geschrieben: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama. Sie verdienen praktisch das Geld für ihre potenziellen, zukünftigen Mörder, Vergewaltiger…!!!

In ein zwei Jahren ist dies alles ganz normal und die Madchen und Frauen reissen sich drum wer als erstes mit dem Neger darf. Rette nie einen Neger oder Moslem aus einer Notsituation z. Aber du ersparst vielen anderen das Messer, die Vergewaltigung, Schmerzen, Tod.

Denk auch an deine Kinder und Enkel. Der Staat tut es nicht! Als die Polizei sich mit der offensichtlichen Absicht einer Kontrolle der Gruppe näherte, ergriff einer die Flucht. Seine Angst begründete sich vermutlich in den beiden Handys, die er dabei hatte, die ihm aber wohl nicht gehörten. Er leistete zudem bei seiner Festnahme Widerstand, wobei ein Polizeibeamter Verletzungen erlitt. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag, Ausreichende Haftgründe lagen gegen den Jährigen noch nicht vor.

Dank gut reagierender Zeugen nahm die Polizei am Donnerstag, April, um kurz nach 22 Uhr einen Mann vorübergehend fest. Der hinlänglich polizeibekannte 19 Jahre alte Somalier steht unter dem Verdacht des Diebstahls einer Handtasche.

Es war kurz vorher als Zeugen in der Bar in der Anneliese-Pohl-Allee den Jährigen dabei beobachteten, wie er vom Tisch des Diskjockeys eine Handtasche wegnahm und sich zum Ausgang bewegte. Als er sich losriss und flüchtete, stolperte er vor der Bar über eine Mülltonne, stürzte und zog sich dabei eine leichte Verletzung zu.

Zeugen konnten den Mann dann auf dem Boden halten und der Polizei übergeben. Die Bestohlene freute sich über die Rückgabe der Beute, die der Mann noch bei sich hatte. Nach ersten Ermittlungen könnte der Festgenommene in Begleitung gewesen sein. Als man ihn ergriff flüchteten offenbar zwei weitere Männer Richtung Lahn. Es gibt zu diesen Männern nur eine vage Beschreibung, wonach es sich um zwei ca.

Die Fahndung nach diesen Männern blieb ohne Erfolg. Von weiteren Diebstählen in der Bar an diesem Abend ist bislang nichts bekannt.

Etwaige Zeugen, die nähere Angaben zu den geflüchteten Männern machen könnten, werden gebeten, sich mit Polizei Marburg, Tel. Sie befinden sich mittlerweile in Untersuchungshaft. Die Festnahme erfolgte am Mittwoch, April, nach dem in der Nacht vorangegangenen Einbruch in einen Rohstoffverwertungsbetrieb in Dautphetal. Die Ermittler gingen aufgrund der Tathergänge und -begehungsweisen, sowie aufgrund von Ermittlungsergebnissen davon aus, dass es sich um die gleichen Täter bzw.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen wird zu klären sein, ob sich das Betätigungsfeld der Festgenommenen auf den Landkreis Marburg-Biedenkopf beschränkte. Der noch unbekannte Mann ist verdächtig, am November , gegen Wer kennt diesen Mann? Wer kann Hinweise geben, die zu seiner Identifizierung führen könnten? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Marburg, Tel.

Parteivorsitzende Katja Kipping, Die Linke: Einheimische Bürger sind der Linken und anderen Altparteien völlig egal. Was stimmt mit diesen ekelhaften Altparteien nicht? Zu Befürchten haben Merkels Gäste kaum etwas,da diese von unserer ideologischen Justiz mit Samthandschuhen angefasst werden..

Es wird Zeit,dass Merkel und ihre Jünger,die für mich wegen ihrer gesetzlosen Politik Mittäter sind,endlich verhaftet werden! Gaggenau ots — Nachdem ein Ladendetektiv am Dienstagmittag gegen Nach wenigen Metern bemerkte der Langfinger, dass er verfolgt wurde. Aus einer Jackeninnentasche zog der Unbekannte daraufhin einen Hammer und hielt ihn drohend in Richtung des wenige Meter weiter folgenden Detektives.

Aus sicherer Entfernung konnte der Zeuge dann beobachten, wie der etwa 20 Jahre alte Unbekannte in die Stadtbahn in Richtung Rastatt einstieg. Trotz einer sofortigen Fahndung konnte der Mann nicht mehr aufgegriffen werden.

Leider kann ich mit dem aktuellen Firefox keinen Kommentar absetzen, es kommt dauernd die Meldung: Bitte die entsprechende Fehl-Konfiguration ändern! Mein Beileid für die 23jährige.

Aber sie war hochgradig naiv. Sie ist nachts mit einem Araber unterwegs, geht sogar durch eine Grünanlage? Aber was soll ich mich aufregen zum 1. Die rotgrüne Justiz spricht jetzt Vergewaltiger ohnehin frei: Und weiter geht die Hetze der Staatsmedien: Jetzt erst recht Montagsdemo , Hamburg Dammtor alle 2 Wochen.

Die Jährige stieg gegen An der Haltestelle Neumarkt oder eine Station weiter stieg dann der unbekannte Täter in den mit Fahrgästen gut besetzten Bus und setzte sich hinter die Jugendliche auf die letzte Sitzreihe. Der offenbar angetrunkene Mann verwickelte die junge Frau zunächst in ein Gespräch und berührte diese plötzlich mehrfach unsichtlich.

Der Täter blieb im Bus und fuhr weiter. Er hatte kurze gekräuselte Haare, unreine Haut am Kinn und auffallend lange, gelbliche Zähne.

Die Arnsbergerin ging gegen Der Mann umarmte sie und hielt sie fest. Die Frau wehrte sich, befreite sich aus der Umklammerung und rief ihren Mann um Hilfe. Beschreibung des flüchtigen Täters: An den geschlossenen Schrank am dortigen Bahnübergang, in Höhe der ehemaligen Diskothek Poco, musste der Fahrer eines grauen Kombi anhalten, der im Verdacht steht kurz darauf eine Radfahrerin belästigt zu haben.

Nachdem sich die Bahnschranken geöffnet hatten, überholte der Kombifahrer die jährige Wetzlarerin, die mit ihrem Fahrrad zuvor ebenfalls an den Schranken gewartet hatte und nun in Richtung Gewerbegebiet fuhr. Sie ignorierte den Mann und fuhr weiter. Die Polizei in Wetzlar, Tel. Beschrieben wird er als etwa 35 Jahre alt, 1. April at Das ist halt das was man so als ausgebombter, traumatisierter Kriegsflüchtling macht, um der Schutzspendenden Gesellschaft seine Dankbarkeit zu zeigen.

Ein inzestöses Allah-Blaach mit Inklusionsvollverpflegung auf Lebenszeit. Die jährige hat lediglich Beinhardt Marx apostolischen Wink mit dem Zaunpfahl befolgt und ist auf dem andersgläubigen Syrer botmässig zugegangen. Darauf einzugehen gehen zeichnet den Syrer aus. Sie hatte es dann offensichtlich versäumt ihn zu sich einzuladen, sodass eine Begegnung im marxistischen Sinne möglich geworden wäre.. Der Syrer wurde so um seine berechtigt erweckten Erwartungen betrogen.

Daher wird der Syrer wohl freigesprochen werden oder höchstens zu einer kultursensibele Bewährungsstrafe oder ein wenig Sozialdienst verurteilt werden. Generell gilt für die Damen: Leute wie Marx und Prantl sollten sich doch mal ernsthaft überlegen wie die von Ihnen hausierten, weltfremden idealen sich auf die grösstenteils unbedarfte Jugendlichen auswirken. Der Abwehrinstinkt gegenüber Fremden, egal welcher Kultur, ist ein Schutzmechanismus das die weltliche und geistliche Obrigkeit nicht leichtfertig ausschalten soll.

Genau das wird von diesen Obrigkeiten und deren Medien — u. Unser Problem ist einfach dass wir Deutschen viel zu friedlich und gutmütig sind. Was haben die russischen Männer in Murrmansk gemacht mit diesem Verbrecherpack?

Ordentlich verprügelt wodurch diese Gesindels schnell das Weite suchte. Von wegen gegen Abschiebebescheid endlos klagen können und nicht abschieben können wegen bla bla blubb. Die hatten die Fresse poliert bekommen und damit hatten sie von Russland die Schnauze voll.

So einfach geht das. Trump hat offensichtlich den Verstand verloren. Russland kann aus Amerika und Europa genauso einen Aschehaufen machen wie umgekehrt. Alle bekannten, früheren Unterstützer von Trump wenden sich gerade von ihm ab. Eine zweite Amtszeit ist damit übrigens auch ausgeschlossen.

Schon früher haben ja Frauen im Dunkeln eher einen Umweg um den Park gemacht, als gerade hindurch zu gehen oder im Parkhaus den Wagen möglichst nahe am Aufzug abgestellt. In Zukunft gehen sie dann abends nicht mehr alleine aus, joggen auch tagsüber nicht mehr im Park, spazieren nicht mehr auf der Uferpromenade, fahren mit dem Taxi statt mit der U-Bahn.

Für die spätere Schuldzuweisung am Desaster ist es somit der perfekte Kandidat. Die Mädels in Bonn snd ja offenbar vor Blödheit nicht zu retten! Dass der Muselbock in der Brunft gefährlich ist, hat sich offenbar noch nicht bis Bonn herumgesprochen! Manche lernen es offenbar nur auf die harte Tour! Wenn sie sich nicht beim Vergewaltiger entschuldigen…. Aktuelle Zahlen stützen ihren Kurs. Russland wird versuchen, die Cruise Missiles abzuschiessen. Das wird jetzt tatsächlich passieren.

Bei einigen wird es gelingen, bei anderen nicht. Kinder-Bande überfällt jährige Radfahrerin https: Und auch Ihnen sollte daher klar sein, dass Ihr Kommentar unpassend ist. Man kann nur hoffen, dass Putin besonnen reagiert, aber irgendwann wird er auch reagieren müssen, um nicht zu solch einer Marionette wie die BRD zu werden. Was ein Krieg für uns bedeuten würde, muss ich glaube ich keinem sagen. Und wieder mal erscheint sowas nicht im bunten Staatsfunk oder der angeblich unabhängigen Presse.

Was diese Linksgrünen sich nicht alles einfallen lassen, um die Taten ihrer Lieblinge zu verschleiern…. Die Realität lässt sich alle aufwachen.. Sigmar Gabriel will das Ende.

Gabriel sagt doch tatsächlich: Auch hier verhindert die Polizei, unterstützt von der Lügenpresse, einen Fahndungserfolg durch Weglassen wichtiger Details in der Personenbeschreibung. Möge Gott uns beistehen wenn dieser Vollidiot wegen eines noch unbewiesenen Giftgasangriffs syrisches und russisches Militär angreift. Lässt Putin mit noch smarteren Waffen Trump in eine Falle tappen?

Oder ist es nur Theater Donner. Bei Afrin hat Donald nur zugeschaut. Die Syrer haben sich mit ihren arabischen Frühling wissentlich und geflissentlich einen Bärendienst bewiesen und werden jetzt als Beute von den Grossmächten zerstückelt.

Dafür darf Europa noch mehr Trümmer räumen dürfen. Möglicherweise ein und derselbe Täter hat am vergangenen Samstag, 7.

April, und am Sonntag, 8. April , in Dortmund auf dem Körner Hellweg bzw. Wambeler Hellweg Passanten überfallen und ausgeraubt. Waldorf und Statler Trump kündigt per twitter Raketenangriff auf Syrien an, Mach dich bereit Russland.

Sie wollen nur bomben und zeigen wer die dickeren Eier hat. Präsident Assad und Putin versuchen alles um das dschihadistische Mördergesindel aus den Städten zu vertreiben und die Städte wieder zu befreien. Das ist dem Westen aber egal. Da sind dann Opfer medial wichtiger. Der Westen hat noch immer nicht kapiert, das dieses dschihadistische Mördergesindel nicht durch quatschen und naives Gutmenschen-Gelabber aus den Städten geht. Warum ist der Westen so dämlich.?

Merkels Asylbetrüger-Kuffnucken steigern sich allmählich von auf Vergewaltigungen täglich! Sowhat … … at Wer fucken will, den sollte man nicht zum singen zwingen. Wo ist jetzt eigentlich die Friedensbewegung? Wenn dem so wäre, müsste Sie ja jetzt sofort wieder los legen.

Soviel Dummheit, Notgeilheit und Naivität schreit regelrecht nach Strafe! Das könnten wir haben, wenn Merkels kriminelle Ausländer komplett abgeschoben würden.

Aber die linksversiffte GroKo will ja bekanntlich noch mehr asylbetrügende Kuffnucken ins Land locken! Trump stänkert und stänkert gegen Putin. So wie es aussieht, will er unbedingt den 3. Jeder Asylbetrüger kostet im Durchschnitt dem Steuerzahler Alois Irlmaier hat ebenfalls den dritten Weltkireg prophezeit.

Diese Kriegshetze ist wirklich nicht mehr lustig. Haben die westlichen Politiker allen voran May und Trump den Verstand verloren? Die Lage rundum Syrien verschärft sich. Quelle-1 und 2 Beide haben sich demonstrativ unweit des russischen Marinestüttpunkts Tartus Syrien positioniert. Quelle-3 Wie türkische Medien berichten — wurden die britischen Kampfjets und Luftlandetruppen auf Zypern ca. Quelle-4 Britische Medien spekulieren bereits offen von Zielen in Syrien, die angegriffen und zerstört werden sollen.

Russland plant die Verlegung von strategischen Bombern und Jagdflugzeugen in den Iran. Russland bittet den Iran um Nutzung iranischer Flugplätze. Man muss ehrlich konstatieren, dass man auf ein Grossmaul mit goldenem Löffel im Mund reingefallen ist. Auch wenns mit Clinton nicht viel besser gelaufen wäre. Ich komme gerade nach Hause und höre mit Entzetzen, was sich in Syrien anbahnt.

Sind die alle verrückt geworden? Die Kriegstreiber zündeln wieder….. Und das wegen einen Giftgasangriff, der nicht mal bestätigt ist? Kann ich nicht glauben. Dass es immer noch so viele krankhaft naive junge Weiber gibt, ist mir unbegreiflich.

Man lässt sich mit solche Kerlen doch nicht auf Gespräche ein. Hat denen das keiner beigebracht? Versuchter Totschlag am Eutinger Bahnhof: Kann man das irgendwo nachverfolgen?