User:Patrick0Moran/DictionaryProject



Danach besteht auch die Möglichkeit, zu promovieren. Die Technologie sei damals allerdings noch nicht konkurrenzfähig gewesen, und die Pläne landeten in der Schublade. Obwohl das alte Indien ein hochentwickeltes Bildungssystem hatte, ist es heute um die Bildung der indischen Bevölkerung schlecht bestellt. Das griechische Patent von GR-Nr. William Franck, Norbert Becwar.

Auslandsjob.de - Work And Travel organisieren


An eigenen fossilen Energieträgern besitzt Bangladesch Erdgas und Kohle , die hauptsächlich im Nordosten des Landes für den Eigenbedarf gefördert werden. Die Abwrackwerften bei Chittagong sind in der Schiffsverschrottung tätig. Mit einem BIP pro Kopf von etwa 1. Bangladesch nimmt den Platz von Ländern beim Index der menschlichen Entwicklung ein.

Platz, mit 28 von maximal Punkten. Die Arbeitslosenrate wird mit nur ca. Mehrere Millionen Arbeitskräfte sind ausgewandert. Geringer qualifizierte wandern vor allem in die Golfstaaten aus und höher qualifizierte in die Vereinigten Staaten, das Vereinigte Königreich, Kanada und Australien.

Hauptexportgut sind Textilien, die hauptsächlich im Auftrag von ausländischen Unternehmen hauptsächlich aus Deutschland und den Vereinigten Staaten produziert werden. Mehr als drei Viertel aller Exportgüter Bangladeschs werden vom europäischen und nordamerikanischen Markt aufgenommen. Davon profitiert insbesondere der Textilsektor: Der Staatshaushalt umfasste Ausgaben von umgerechnet 35,3 Mrd.

US-Dollar ; dem standen Einnahmen von umgerechnet 23,7 Mrd. Die Infrastruktur Bangladeschs ist in einem schlechten Zustand, unter anderem durch häufige und starke Überschwemmungen während der Monsunzeit. In Deutschland waren es im selben Jahr 4,3 Tote. Diese Zahlen geben einen noch deutlicheren Hinweis auf mangelnde Verkehrssicherheit, wenn man sie in Relation zur niedrige Motorisierungsrate des Landes setzt. Derzeit besteht ein Dualismus zweier Spurweiten , der noch auf die britische Kolonialzeit zurückgeht — im Westen des Landes und südlich der Padma sind die Bahnlinien in indischer Breitspur erbaut, im Osten dagegen in Meterspur.

Es wurden und werden daher Anstrengungen unternommen alle Strecken zu Dreischienengleisen auszubauen. Langfristig ist eine Umstellung auf indische Breitspur geplant. Es gibt drei internationale Flughäfen Dhaka , Chittagong und Sylhet , mehrere Inlandsflughäfen siehe: Die staatliche Fluggesellschaft ist Biman Bangladesh Airlines. Der Staat ist trotz Schulpflicht nicht in der Lage, eine ausreichende Bildungsinfrastruktur zur Verfügung zu stellen.

Es gibt deshalb eine Vielzahl privater und von Nichtregierungsorganisationen betriebener Schulen. Neben meist bengalischsprachigen staatlichen Schulen gibt es vermehrt englischsprachige Privatschulen.

Das öffentliche Bildungswesen Bangladeschs folgt dem britischen Modell, das in England eingeführt wurde. Es besteht eine offizielle fünfjährige Schulpflicht, und der Besuch öffentlicher Schulen ist kostenlos. Allerdings verlassen viele Schüler die Schule ohne Abschluss. Die Zahl der Schüler in der Sekundarstufe sinkt daher, der Anteil der Mädchen ist in den höheren Klassen sehr viel geringer als der der Jungen.

Daher wird für Mädchen ab der 6. Klasse ein Teil der monatlichen Kosten vom Staat übernommen. Das staatliche Bildungssystem umfasst vier Hauptstufen: Auf die fünfjährige Grundschule folgt die dreijährige Mittelschule von der sechsten bis zur achten Klasse. In Bangladesch gibt es über anerkannte staatliche und private Universitäten. Danach besteht auch die Möglichkeit, zu promovieren. Neben den staatlichen Schulen stellen Tausende von Madaris oder Koranschulen eine wichtige Stütze des Bildungswesens dar.

Sie bieten in der Regel auch Kindern aus armen Familien, denen der Besuch einer staatlichen Bildungseinrichtung nicht möglich wäre, eine kostenlose Grundbildung. Mitte der 50er Jahre betrug die Lebenserwartung noch 40 Jahre und hat sich seitdem um gut 30 Jahre gesteigert. Ein hoher Anteil der Kleinkinder Die HIV -Infektionsrate ist niedrig.

Geburtstag, im Jahr waren es noch 3,4 Prozent. Die bengalische Literatur ist etwa Jahre alt und erreichte im Mogulreich eine Blüte. Die strengen lyrischen Anekdoten des Dichters Jasimuddin hielten durch ihre Beschreibungen des harten Lebens auf dem Lande die Verbindung zu den geplagten Massen aufrecht.

Ihre Musik ist emotional, ekstatisch und romantisch, für jede Gelegenheit, jede Stimmung und Jahreszeit gibt es ein eigenes Lied. Moderne bengalische Musik stammt von zwei unterschiedlichen Schulen. Bangladesch führt eine typische südasiatische Küche. Es werden hauptsächlich Reisgerichte aufgetischt, die mit einer gewissen Schärfe aufwarten.

Ebenso häufig sind Reisgerichte in Verbindung mit Meeresfrüchten, insbesondere mit Krabben. Die religiösen Feiertage folgen dem islamischen Mondkalender. Sie verschieben sich daher im Vergleich zum gregorianischen Kalender jedes Jahr um etwa elf Tage zurück.

Liste der Städte in Bangladesch. Liste der Universitäten in Bangladesch. IWF , abgerufen am UNDP , abgerufen am November Downloads in mehreren Sprachen. Auswärtiges Amt , Wissen für eine Welt im Umbruch. Berlin Heidelberg , S. The Physical Science Basis. Proceedings of the National Academy of Sciences , No. Dezember , abgerufen am Neue Herausforderungen für die internationale Zusammenarbeit.

Julian König, Johannes Thema Hrsg. Theoretische Konzepte, strukturelle Herausforderungen und praktische Umsetzung. Wiesbaden , , S. Historical Dictionary of the Bengalis. Januar englisch, Tabelle Total fertility , Geburten pro durchschnittliche Frau, d.

UN-Amt für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten, abgerufen am 9. UN, abgerufen am Bangladesh Bureau of Statistics Hrsg. Population Monograph of Bangladesh. Religious Composition of Bangladesh Population , S.

Quartal , S. The Daily Star, The Bangladesh Supreme Court Ruling. South Asia Global Affairs, September , abgerufen am Democracywatch Bangladesh, abgerufen am 9. September englisch, Volltext des Gerichtsurteils. As Bangladesh court reaffirms Islam as state religion, secularism hangs on to a contradiction.

April , abgerufen am Bangladeshi court keeps Islam as state religion. März , abgerufen am HC rejects writ on state religion. März , abgerufen am 9. Dezember PDF, englisch. Oktober , abgerufen am Babar, 18 others sentenced to death; Tarique gets life. A controversial amendment Memento des Originals vom Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Women and the Vote. Parlament von Bangladesch, abgerufen am 9.

Januar , abgerufen am Regierung versucht Proteste zu ersticken NZZ. Juni , abgerufen am Juni PDF, englisch. Wo Bräute und Bauern sterben , Spiegel, Kinderheirat schadet Mädchen Human Rights Watch, abgerufen am Februar , abgerufen am 6. März , abgerufen am 6. Mir Ahmed Bin Quasem.

Dezember , abgerufen am 6. Concern over missing sons of Bangladeshi politicians. August , abgerufen am 6. Hummam Quader cannot remember anything about abduction. The New York Times, Reporter ohne Grenzen, abgerufen am Reporter ohne Grenzen, 7. August , abgerufen am The Daily Star Bangladesch , 5. Es hat Auswirkungen auf die Temperatur und die Niederschlagsverteilung und man kann es in zwei bzw. Die Regenzeit dauert von Juni bis November. Dadurch bringt er enorme Niederschlagsmengen oftmals mehr als 3.

Im September lässt die Intensität jedoch nach. Dieser Wind ist einerseits sehr wichtig für die Landwirte und Bewohner von Indien, denn er erspart ihnen Dürren und die darauf basierenden Hungerkatastrophen aber andererseits kann es zu Mückenplagen, Epidemien und Atemerkrankungen führen.

Mitte März bis Juni an. Diese Zeit ist von Trockenheit und Hitze geprägt. Aufgrund des verschiedenen Klimas ist die Vegetation in Indien sehr vielfältig. Steppengräser, Dornsträucher, Bambus und Palmen. Im Gebiet der nördlichen Stromebenen findet man durch die genügende Feuchtigkeit Mangroven und Salbäume. Die Region des Himalayas muss man wegen der dort anzutreffenden Vegetation differenzieren. In den höheren Lagen wächst bei der niedrigen Temperatur Hochgebirgsflora.

In den unteren Lagen, wo wiederum tropisches und subtropisches Klima herrscht, wachsen subtropische Pflanzen wie Orchideen und dieses Gebiet ist nordwestlich mit Nadelbäumen z. Zedern und Fichten und östlich mit Laubbäumen z.

Wegen seiner Oberflächenstruktur besitzt das Hochland von Dekkan nur eine geringe Vegetation. Indien hat auch eine herausragende Stellung auf der Welt, was Glimmer und Thoriumoxid betrifft: Die Böden Indiens sind ausgenommen der Böden in der Wüste Tharr und in den hohen Lagen des Himalayas sehr fruchtbar, denn es handelt sich hier um mineralhaltige Böden.

Die Landwirtschaft wird somit durch die Bodenbeschaffenheit des Landes begünstigt. Die Wirtschaft Indiens hat seit der Unabhängigkeit erhebliche Gewinne erzielt. Der Grund dafür ist die Umstrukturierung, die das Land in den letzten 50 Jahren vorgenommen hat. So hatte der Staat in den ersten Jahren der Unabhängigkeit noch eine zentrale Rolle im Wirtschaftssystem: Mit diesem Wirtschaftssystem erzielte Indien sogar Erfolge. Dennoch war die jährliche Wachstumsrate zu gering. Um diese Missstände zu beheben wurde eine Umstrukturierung begonnen, die sich vom staatlichen Monopol abgewandt hat und sich die Privatisierung als Ziel setzte.

Auch wurde der Wirtschaftsmarkt für ausländische Geldgeber geöffnet. Man wollte durch diesen Wirtschaftswandel das Wirtschaftswachstum fördern. Nach einem Jahr des Verlustes erzielte man mit dieser Methode dann auch Gewinn. Weitere wichtige Branchen sind die Textilindustrie die älteste Branche Indiens , die chemische Industrie und die Nahrungsmittelindustrie. Jedoch spielt auch die Computerindustrie besonders im Bereich der Software , worauf Indien ihre Zukunft setzt eine wichtige Rolle.

Die Agrarwirtschaft Indiens beinhaltet die Landwirtschaft und die Forstwirtschaft die spielt mittlerweile jedoch nur noch eine geringe Rolle. Dies ist erstaunlich, wenn man sich die Abholzung der Wälder betrachtet, denn diese ist trotz des geringen Anteils der Forstwirtschaft an der Wirtschaft Indiens relativ hoch.

Das liegt jedoch daran, dass die Wälder von der Bevölkerung zur Brennholzgewinnung genutzt werden und die Aufforstung mit der Abholzung nicht mithalten kann. Die landwirtschaftliche Anbaufläche Indiens beträgt Millionen Hektar. Auch Plantagengewächse wie z. In vielen Anbauprodukten ist Indien auf dem Weltmarkt einer der führenden Produzenten, wenn nicht sogar der führende wie etwa bei Tee, Jute, Hülsenfrüchten, Hirse und Sesam. Die Flächenerträge der Landwirtschaft wurden zwar durch Einsetzen von Düngemitteln und Bewässerung noch gesteigert, doch durch die Besitzstruktur, die durch Klein- und Kleinstbetriebe gekennzeichnet ist, sind sie im internationalen Vergleich immer noch zu niedrig.

Heute spielt auch die Fischerei eine wichtige Rolle in der Indischen Agrarwirtschaft. Denn sie hat sich zu einem wichtigen Exportsektor entwickelt, der höhere Erlöse als z. Tee oder ein anderes Agrarprodukt erzielt.

Indien verfügte schon zu Beginn der Unabhängigkeit über ein relativ gut ausgebautes Verkehrsnetz, welches seitdem stark ausgeweitet wurde. Dennoch ist die Eisenbahn mit einer Gleislänge von mehr als Zur Abwicklung des Fracht- und Güterverkehrs mit anderen Ländern wird hauptsächlich der Schiffverkehr genutzt, wozu auch die wichtigsten Häfen wie Kalkutta, Bombay und Madras ausgebaut wurden.

Kann man Fleisch künstlich herstellen? Sind Insekten die neue Proteinquelle? Oder baut jeder bald seine eigene Nahrung an? Regisseur Valentin Thurn sucht weltweit nach Lösungen.

Auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage, wie wir verhindern können, dass die Menschheit durch die hemmungslose Ausbeutung knapper Ressourcen die Grundlage für ihre Ernährung zerstört, erkundet er die wichtigsten Grundlagen der Lebensmittelproduktion. Er spricht mit Machern aus den gegnerischen Lagern der industriellen und der bäuerlichen Landwirtschaft, trifft Biobauern und Nahrungsmittelspekulanten, besucht Laborgärten und Fleischfabriken.

Ohne Anklage, aber mit Gespür für Verantwortung und Handlungsbedarf macht der Film klar, dass es nicht weitergehen kann wie bisher. Aber wir können etwas verändern. Wenn wir es wollen! Die Eishockey-Nationalmannschaft der Sowjetunion war seinerzeit eine der besten der Welt. Von jung auf diszipliniert und ausgezeichnet durch eine Spielweise, bei der Teamwork und das "Funktionieren im Kollektiv" im Mittelpunkt standen, galt sie mitten im Kalten Krieg als Beweis für die Überlegenheit des sozialistischen Systems.

Doch der Neuanfang im Westen war steinig: Die Spielweise der sowjetischen Athleten schien im amerikanischen System der Stars und Individualisten nicht zu funktionieren Der Bauer und sein Prinz. The Farmer and His Prince. Prinz Charles hat eine Vision: Der britische Thronfolger möchte zeigen, dass die Welt mit Hilfe der biologischen Landwirtschaft ernährt werden kann.

Der Prince of Wales fühlte sich dem Konzept der nachhaltigen Entwicklung schon verbunden, als das Wort "Nachhaltigkeit" nur Fachleuten bekannt war. Schon vor mehr als 30 Jahren war ihm klar, dass man nur mit praktischen Beispielen überzeugen kann, wenn es darum geht, Landwirtschaft im Einklang mit der Natur ohne Gifte zu betreiben. Preis der Jury beim Festival de Cannes ; Preis der Jugendjury auf der Französische Filmtagen Tübingen-Stuttgart Steve ist 15 Jahre alt.

Er ist schwer erziehbar. Steve neigt zu verbalen Ausbrüchen und zu Wutanfällen, ist aggressiv und gewalttätig. Das Heim will ihn nicht mehr haben. Man habe alles getan. Steve sei nicht mehr zu helfen. Diane ist eine resolute und energische Frau. John May ist ein Mensch der besonderen Art: Mit wahrer Engelsgeduld kümmert er sich als "Funeral Officer" im Auftrag der Londoner Stadtverwaltung um die würdevolle Beisetzung einsam verstorbener Menschen.

Selbst für das Schreiben der Trauerreden findet er Zeit und Worte - gehalten auf Trauerfeiern, die nur auf einen einzigen Gast zählen können: Doch John Mays Sorgfalt und Hingabe passen schlecht zusammen mit dem strengen Gebot der Wirtschaftlichkeit, das sich die Stadtverwaltung auf die Fahnen geschrieben hat.

Warum sich solche Mühe machen für Tote, die keiner mehr kennt? Seine Stelle wird gestrichen, ein letzter Fall bleibt ihm: Fast obsessiv stürzt sich May auf diesen letzten Fall, der ihm so nahe ist. Wer war dieser Billy Stoke? Wie war sein Leben, wer waren seine Freunde, hatte er Familie?

Festival des deutschen Films ; Drehbuchpreis des 8. Jack ist zehn Jahre alt. Seine alleinerziehende Mutter Sanna ist mit ihm und seinem jüngeren Bruder überfordert und Jack landet im Heim. Er möchte zurück zu seiner Mutter und seinem Bruder.

Wenigstens in den Sommerferien. Doch seine Mutter hat keine Zeit und vertröstet ihn. Jack bleibt mit den Erziehern allein zurück. Aber niemand öffnet die Tür.

Seine Mutter ist nicht da. Jack wartet, aber sie kommt an diesem Tag auch nicht zurück. Da macht sich Jack auf die Suche nach seiner Mutter und seinem Bruder: Vier Tage lang zieht er zuerst allein, dann mit seinem 6-jährigen Bruder kreuz und quer durch Berlin. Qu'est-ce qu'on a fait au Bon Dieu? Bernhard Wicki Preis Publikumspreis beim Monsieur Claude und seine Frau Marie sind ein zufriedenes Ehepaar in der französischen Provinz und haben vier ziemlich schöne Töchter.

Am glücklichsten sind sie, wenn die Familientraditionen genau so bleiben wie sie sind. Erst als sich drei ihrer Töchter mit einem Muslim, einem Juden und einem Chinesen verheiraten, geraten sie unter Anpassungsdruck.

In die französische Lebensart weht der rauhe Wind der Globalisierung und jedes gemütliche Familienfest gerät zum interkulturellen Minenfeld. Musik in den Elternohren ist da die Ankündigung der jüngsten Tochter, einen - Hallelujah! Geschwächt durch Beschneidungsrituale, Hühnchen halal und koscheres Dim Sum ist ihr Toleranzvorrat restlos aufgebraucht.

Doch auch Charles' Familie knirscht über diese Partie mächtig mit den Zähnen. Weniger um bei den Hochzeitsvorbereitungen zu helfen als sie zu sabotieren lassen sich die Eltern auf ein Kennenlernen ein. Was folgt ist ein Gemetzel der nationalen Ressentiments und kulturellen Vorurteile. Bis das familiäre Federnrupfen dem Brautpaar die Lust an der Hochzeit zu verderben droht Prix de Soleure bei den Ibrahim Gezer hat alles verloren.

Er wird aus der Gemeinschaft seines kurdischen Bergdorfs von der türkischen Armee vertrieben, verliert seine Bienenvölker, seine Lebensgrundlage, seine Familie. Was ihm bleibt, ist die Liebe zu den Bienen, die Verbindung zur Natur und ein unerschütterliches Vertrauen in den Menschen. In der Schweiz, seiner neuen Asylheimat, wird er vom Räderwerk der Bürokratie erfasst, in eine winzige Stadtwohnung einquartiert und dem Montageband einer Behindertenwerkstadt zugeteilt.

Doch trotz schwerer Schicksalsschläge bewahrt sich Ibrahim sein Vertrauen in die Menschen und findet wieder zu seiner Leidenschaft, den Bienen, zurück. Trebinje, Bosnien und Herzegowina Zur Zeit des Bosnienkrieges wird der muslimische Kioskbesitzer Haris vom serbischen Offizier Todor und zwei weiteren Soldaten mitten auf dem Marktplatz angepöbelt, attackiert und mit der Waffe bedroht.

Er mischt sich ein, um Haris zu helfen Der Krieg ist vorbei, doch die Ereignisse haben tiefe Spuren hinterlassen.

Die mutige Tat hat Folgen. Die Erde ist dem Untergang geweiht — verurteilt zur Zerstörung durch eine gigantische Sintflut. Nur einer ist von Gott auserwählt, das Unmögliche zu schaffen und alles irdische Leben vor der Apokalypse zu retten.

Er ist dabei erhaben über Naturgewalt, menschliche Verschwörungen und Hoffnungslosigkeit. Von da an wird Amerika zur "Stadt ihrer Träume" - einem magischen Ort, an dem sie unbedingt leben wollen. Doch um eine solche Reise zu wagen, braucht man Pässe und viel Geld. Die Situation scheint aussichtslos.

Werden die beiden einen Weg über die strengbewachte Landesgrenze finden und ihren Traum verwirklichen können? Katharina Kress, nach dem gleichnamigen Roman von Alina Bronsky.

Die jährige Sascha lebt mit ihren jüngeren Halbgeschwistern in einer Hochhaussiedlung und träumt von zwei Dingen: Als in der Zeitung ein unkritischer Artikel über ihren Stiefvater erscheint, der wegen der Ermordung ihrer Mutter im Gefängnis sitzt, beschwert sie sich wütend beim verantwortlichen Redakteur Volker Trebur über die Berichterstattung.

Trebur bietet ihr seine Hilfe an und nimmt sie für ein paar Tage in seinem schicken Einfamilienhaus auf. Dort lernt Sascha seinen Sohn Felix kennen, der so ganz anders ist als die jungen Männer aus ihrem Viertel. Nach den Sommerferien ist nichts mehr wie es war Der Franzose fungiert im Film als Reiseführer, der den Zuschauer auf eine faszinierende Expedition in den Regenwald mitnimmt und ihn mit seiner Leidenschaft und Begeisterung für dieses einzigartige Ökosystem anstecken möchte.

Der Film führt uns die Schönheit der Regenwälder mit ihrer Artenvielfalt vor Augen, die der Mensch unwiederbringlich vernichtet. DGB-Filmpreis Publikumspreis beim Das politische Kino lebt. Ein Film, der uns auffordert hinzuschauen und hinzuhören.

Die Asylpolitik der Bundesrepublik und ihre Realität. Sänger, Musiker, Rapper und doch Ausgeschlossene und Abgeschobene. Künstler auf der Flucht. Musik machen können sie nach deutschem Recht nur im nächstliegenden Bezirk. Ihre Bewegungsfreiheit als Asylsuchende ist eingeschränkt. Aber sie erheben ihre Stimme. The Refugees" und dokumentiert die einfache wie machtvolle Geste, die eigene Stimme zu erheben, Not und Verzweiflung zu artikulieren und mitzuteilen.

Mohamed Atteya Art Director. Mahmoud ist einer der Reiter, die an jenem schicksalsträchtigen 2. Februar , aufgehetzt von Mubaraks Regime, auf dem Tahrir-Platz die jungen Revolutionäre angreifen. Als er von der aufgebrachten Menge geschlagen und gedemütigt wird und in Folge dessen seinen Job verliert, schwindet bei Mahmoud und seiner Familie die Hoffnung.

Zudem wird er in seiner Nachbarschaft in der Nähe der Pyramiden als Verräter der Revolution geächtet. Doch dann lernt er Reem kennen, eine junge, moderne Ägypterin, die kurz vor ihrer Scheidung steht und in der Werbebranche arbeitet. Sie ist eine Revolutionärin, die für die Rechte der Frauen eintritt und in einer wohlhabenden Gegend in Kairo wohnt. Dass Mahmoud und Reem sich kennenlernen und anfreunden, gleicht einem Wunder, und wird das Leben der beiden von Grund auf verändern Die Nordsee - Unser Meer.

Mit diesen beiden Filmen hat "Die Nordsee - Unser Meer" beeindruckende Luftaufnahmen gemeinsam, die ebenfalls mit einer aufwändig stabilisierten Helikopterkamera gefilmt wurden.

Das Besondere des Films zeigt sich jedoch auf der Bildebene vor allem in der Rundreise durch den gesamten europäischen Nordseeraum und in der Kombination der eindrucksvollen Landschaftsaufnahmen mit brillanter Tierfotografie. Auf der Tonebene verleiht ein Erzähler Axel Prahl unserer Faszination des Naturschönen Ausdruck, bietet durch seinen schnoddrig-humorvoll vorgetragenen Sprechertext aber auch die Möglichkeit der Distanzierung.

Anscheinend ist sie die einzige Überlebende einer unbekannten Katastrophe. Ihre einzigen Gefährten sind ein Hund, eine Kuh und eine Katze. Traumatisiert beginnt sie, einen Bericht über ihre Erlebnisse zu schreiben Speed - Auf der Suche nach der verlorenen Zeit. Nicht nur für Freunde und Familie - egal, was er sich vornimmt - er empfindet sein Dasein als einzige rastlose Hetzerei. Er stellt das moderne Paradox fest: Wir erledigen heute viele Aufgaben bedeutend schneller als frühere Generationen, wir sparen also Zeit und trotzdem haben wir keine Zeit.

Wo ist die Zeit geblieben? Drei einschneidende Ereignisse veranlassten Opitz, dieser Frage nachzugehen: In Nigeria wurde er während einer Recherchereise verhaftet und wegen angeblicher Verschwörung und Spionage vor Gericht gestellt. Ein Jahr später wurde sein Sohn Anton geboren. Seine Suche führt ihn um die ganze Welt. Er spricht mit Fachleuten und Aussteigern, stellt alternative Lebens- und Gesellschaftsmodelle vor und versucht, passende Lösungen für sein eigenes Leben zu finden.

Sein Tod bringt die Gruppe von damals wieder zusammen und die einzelnen Personen erinnern sich an ihn und sein Leben, an die gemeinsame Leidenschaft für den Sport und die einschränkenden Bedingungen, unter denen die Gruppe in der DDR als Skater aktiv war. Denis' sportliches Talent wird in seiner Kindheit entdeckt, doch er entzieht sich dem väterlichen Wunsch, Profi-Schwimmer zu werden.

Von der Staatssicherheit wird die neue Sportart aus dem Westen jedoch misstrauisch beobachtet. Erst viel später erfahren die ehemaligen Freunde, dass Denis, der sich immer gegen Autorität gewehrt hat, in die Bundeswehr eingetreten ist.

Er stirbt bei einem Einsatz in Afghanistan im Jahr Out of the Darkness. Der Film dokumentiert die aufopfernde Hilfsaktion zweier Augenärzte für sehbehinderte und blinde Landbewohner in Nepal. Ohne medizinische Hilfe führt die Krankheit zur völligen Erblindung. Für die arme Landbevölkerung ist das Krankenhaus in Kathmandu nicht erreichbar und eine Operation nicht bezahlbar.

So müssen die Blinden, unter ihnen auch viele Kinder und Jugendliche, ein trostloses Leben im Dunkeln fristen und ihre Familien als nutzlose Esser schwer belasten. Hilfe können sie nur von dem nepalesischen Augenarzt Dr. Sanduk Ruit, seinem amerikanischen Kollegen Dr. Geoff Tabin und ihrem mobilen Operationscamp erhoffen.

Andrea Kriegl, Adnan G. Court , Detlef D! Marvin will Rapper werden, doch dazu muss er das echte Leben kennen lernen. Marvin bekommt seine Chance als er nach einer mysteriösen nächtlichen Begegnung von Osman und seinen Kumpels angefahren wird. Marvin findet mit seinen gekonnten Rhymes schnell Anerkennung.

Besonders Kemal, der auch in der Pizzeria arbeitet, ist ganz begeistert von dem Neuen. Aber Marvin lehnt ab. Marvin lässt sich darauf ein, bittet Osman aber ihm im Gegenzug Geld zu geben, um einen Hip-Hop-Contest im "Viertel" organisieren zu können.

Osman, der seine Chance auf Ruhm und Ehre wittert, willigt ein. Als er merkt, dass Marvin immer beliebter wird und sich Stella, auf die Osman es schon lange abgesehen hatte, in Marvin verliebt, enthüllt Osman Marvins Herkunft. Alle wenden sich von Marvin ab, sogar Stella fühlt sich betrogen. The Ides of March. Julie Hewett Make-up Department Head. Doch während Stephen mit Kampagnenleiter Paul Zara gerade dabei ist, Gouverneur Morris einen wichtigen Vorsprung in den Umfragen zu verschaffen, gerät der junge Idealist aus der gewohnten Erfolgsspur.

Plötzlich treiben ihn Fehler in die Defensive, die Praktikantin gerät in die Schusslinie und Stephen muss einsehen, dass ihn ein winziger Fehler sein Ticket nach Washington kosten kann. Und bald steht auch das politische Überleben seines Kandidaten auf dem Spiel. Stephen muss sich entscheiden: Ist er bereit, Prinzipien und persönlichen Idealismus über Bord zu werfen, um nicht selbst gefressen zu werden von Gegnern, die ihre Opfer mit einem indiskreten Flüstern erledigen?

Ganz gleich, welche Wahl Stephen Meyers trifft - er wird über Leichen gehen müssen. Reed , Simon McBurney Mr. Umso mehr fühlt sie sich von der ersten Begegnung an magisch hingezogen zu dem spröden, aber faszinierenden Hausherrn Edward Rochester. Doch trotz seines offenkundigen Interesses an ihr, umwirbt er auch die schöne Blanche Ingram. Jane glaubt nicht mehr daran, ihn für sich gewinnen zu können - bis Rochester ihr völlig überraschend einen Heiratsantrag macht.

Ihr Glück scheint perfekt. Doch am Tag der geplanten Hochzeit nehmen die Dinge plötzlich eine dramatische Wendung Nachdem die Regisseurin bereits die Entstehung des Glasfensters für das Südquerhaus des Kölner Doms filmisch begleiten konnte, ist ihr mit "Gerhard Richter Painting" eine weitere Dokumentation über den zurückhaltenden Künstler gelungen.

Ergänzend eingefügt werden Ausschnitte früherer Film-Dokumentationen aus den 60er und 70er Jahren, in denen der junge Künstler in seltenen Interviews zu sehen ist und seine Haltung zu Gesellschaft und Kunst deutlich wird.

Mit dieser Aussage verdeutlicht Richter sein Anliegen, Kunst als eine der Möglichkeit zu begreifen, über die der Mensch verfügt, um zu Wahrheit und Erkenntnis zu gelangen. Academy Award für den besten fremdsprachigen Film, Golden Globe für den besten fremdsprachigen Film. Als schwedischer Junge wird Elias in einer dänischen Schule drangsaliert und gemobbt. Erst als der neue Klassenamerad Christian ihm zeigt, wie man sich erfolgreich gegen Peiniger wehrt, kann er sich in der Schülergemeinschaft behaupten und seine Isolierung und Einsamkeit aufheben.

Die beiden Jungen verbindet von da an eine enge Freundschaft. Beide leiden unter den problematischen Verhältnissen in ihren Familien. Elias hat eine enge freundschaftliche Beziehung zu seinem Vater, die aber darunter leidet, dass der Vater oft abwesend ist, wenn er ihn braucht. Zudem wollen seine Eltern sich scheiden lassen und leben getrennt.

Christians Mutter ist an Krebs gestorben. Ihren Tod hat der Junge nicht verkraftet. Das Verhältnis zu seinem Vater ist so gestört, dass die Kommunikation zwischen beiden abgebrochen ist. Beide Jungen erleben, wie Elias Vater Anton bei einem Schlichtungsversuch auf dem Spielplatz ohne Gegenwehr von einem rassistischen, brutalen Schläger verletzt wird.

Anton ist Pazifist und lässt sich nicht provozieren. Der Film dokumentiert die Wanderung von ca. Die riesigen Huftierherden nehmen dem Rhythmus von Regen- und Trockenzeiten folgend immer den gleichen Weg. Peter Jeschke, Ali Samadi Ahadi. Sina Mostafawy, Ali Soozandeh. Shirin Ebadi iranische Juristin und Friedensnobelpreisträgerin , Prof.

Mai versammeln sich in einer Sportarena in Teheran zehntausende Menschen um Mir Hossein Mussawi zu sehen und sprechen zu hören. Mussawi ist kein Popstar, er ist Präsidentschaftskandidat der Oppositionsbewegung im Iran. Das Stadion ist grün gefärbt. Nicht nur die Menschen im Stadion hoffen auf einen Sieg der Opposition. Sie tragen grün, sie reden miteinander, sie marschieren, sie skandieren, sie glauben fest an die bevorstehende Veränderung, sie fühlen sich als Teil der "Green Wave", der "grünen Revolution".

Märtyrerfamilien, Milizionäre, Anhänger der Hezbollah, Studenten und Revolutionsgegner, Leute, die noch nie gewählt haben. Doch dann geschieht das Undenkbare. Juni verliert Mussawi die Wahl. Schnell ist von Wahlbetrug die Rede. Immer wieder kommt es zu öffentlichen Protestkundgebungen. Auf Plakaten und Transparenten fragen die Demonstranten: Überall tauchen Polizei und Milizen auf.

Sie prügeln auf die immer noch friedlichen Demonstranten ein, es fallen Schüsse und es gibt Tote. Die Situation eskaliert weiter. Aber noch geben die Menschen die Hoffnung nicht auf. Doch die Brutalität seitens der Regierung nimmt weiter zu. Oppositionelle werden verhaftet und gefoltert. Es gibt mehr Tote und Verletzte. Am Ende siegt die Gewalt. Ahmadinedschad tritt seine zweite Regierungsperiode an.

Die grüne Welle weicht aus der Öffentlichkeit zurück, doch die Hoffnung lebt im Privaten weiter. Tom Tykwer und Marie Steinmann. Abila lebt mit seinen Eltern in Kibera, einem riesigen Slum in Nairobi. Eines Morgens findet er seinen Vater zusammengekauert und wie von Sinnen vor. Der Vater stammelt, eine Frau habe ihm seine Seele gestohlen. Abila will seinen Vater retten. Unterstützt von seiner Freundin Shiku macht er sich auf den Weg zur Nyawawa, einer mysteriösen Geisterfrau, die seinem Vater die Seele gestohlen haben soll.

Sie stellt Abila sieben Aufgaben, die er bis zum nächsten Morgen bewältigen muss, um seinen Vater zu retten. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Olaf Saumer, Martin Saumer. Die Teilnehmer des Vorhabens kennen weder die Namen noch das Alter oder die Lebensumstände der anderen. Die Ausführung des gemeinsamen Vorhabens ist schwieriger als sie dachten.

Dann kommt die Müllabfuhr. Inzwischen ist die Stadt zum Leben erwacht und die Zeit für einen stillen, gemeinsamen Tod an diesem Morgen vorbei. Zuerst scheint der kommende Tag der nächstmögliche Zeitpunkt für den Selbstmord zu sein. Doch der ältere Mann hat die Dachtür verriegelt und den Schlüssel vom Hochhaus geworfen. Die Gruppe ist auf dem Dach gefangen und muss nun den ganzen Tag unfreiwillig zusammen bleiben. Man entscheidet, dass der zweite Versuch des kollektiven Todes schon am Abend stattfinden soll.

Durch eine Kette von abenteuerlichen Ereignissen lernen die Gruppenmitglieder sich kennen. Oscar et la Dame Rose. Der zehn Jahre alte Oskar ist unheilbar an Leukämie erkrankt und hat nur noch kurze Zeit zu leben. Oskar hasst die Erwachsenen dafür, dass sie nicht den Mut aufbringen, ihm die Wahrheit über seine Krankheit zu sagen. Besonders seine Eltern hält er für Feiglinge. Rose schlägt sich mehr schlecht als recht mit einem Pizzaservice durch und versucht, in der Klinik Abnehmer zu finden.

Sie flucht wie ein Bierkutscher, als ihr wegen Oskar die Pizzakartons auf den Boden fallen. Nur mit ihr will er fortan sprechen, was den Klinikleiter Prof. Düsseldorf zu einem besonderen Deal veranlasst. Rose akzeptiert den Handel erst aus finanzieller Not heraus - nach Ihrer Scheidung ist sie gerade erst wieder zu Ihrer Mutter gezogen.

Sie hilft ihm, die wenigen Tage, die ihm bleiben, voll auszuschöpfen. Oskar soll sich vorstellen, dass er an jedem der folgenden 12 Tage bis zum Silvesterabend jeweils ein ganzes Jahrzehnt durchlebt.

In diesen Zwiegesprächen soll er sich alles von der Seele schreiben, was ihn belastet. Oskar durchläuft so im kleinen Kosmos des Kinderkrankenhauses gleichsam im Zeitraffer das Leben eines Hundertjährigen. Erste Liebe, Eifersucht und Midlife-Crisis.

Nachdem er sich auch mit seinen Eltern versöhnt hat und von der Krankheit gezeichnet immer schwächer wird, neigt sich das Jahr unaufhaltsam dem Ende zu. Oskar fühlt sich nun lebenssatt im beschwerlichen Greisenalter und stellt ein Schild auf seinen Nachttisch, auf dem steht: Der Film dokumentiert die ersten 12 Lebensmonate von vier kleinen Menschen.

Die Eltern leben in unterschiedlichen Regionen der Erde, deren Kulturen und Lebenswelten sich deutlich unterscheiden. Die Eltern von Ponijao und Bayar sind nomadisierende Viehhirten und leben im Einklang mit der Natur im afrikanischen Busch und in der mongolischen Steppe.

Diese beiden Kinder haben viel Entwicklungsspielraum und leben mit Geschwistern und Tieren eng zusammen. Sie sind oft sich selbst überlassen, da die Eltern hart arbeiten müssen und sich nicht nur um die Kinder, sondern auch um die Tiere kümmern müssen. Unter extrem gegensätzlichen Bedingungen wachsen die behüteten Einzelkinder Hattie und Mari auf. Beide Kinder werden in Spiel- und Krabbelgruppen gefördert und sind medizinisch gut versorgt.

Die Dokumentation der unterschiedlichen Lebensbedingungen der 4 Kinder und ihrer Familien vermittelt feinfühlig ein Verständnis für die Kulturen anderer Länder. Seit ihrer Kindheit sind Tommy, der mit seiner alleinerziehenden Mutter, einer Psychologin, behütet aufwächst und Sule, ein Junge aus einer türkischen Familie unverbrüchlich zusammenhaltende Freunde.

Sule ist als Jugendlicher nach dem Tod seiner Eltern ganz auf sich allein gestellt. Er lebt in einer Clique von Freunden. Sie sind seine Heimat. Tommy ist von seinem Freund und dessen freiem Lebensstil ohne einengende Familie und Schule begeistert.

Er taucht immer tiefer in Sules aufregenden, faszinierenden Alltag ein, der von Drogendeal, Dauerparty und illegalen Unternehmungen gekennzeichnet ist. Vom Leben haben die beiden aber unterschiedliche Vorstellungen. Sules Traum ist eine gemeinsame Tuning-Werkstatt. Tommy träumt davon, Physiklehrer zu werden. Sule empfindet Tommys Plan als Verrat an ihrer Freundschaft. Plötzlich erscheint die Polizei bei Tommy und findet die Drogen.

Er wird zu sechs Monaten Jugendgefängnis verurteilt. Als er traumatisiert von Gewalterfahrungen das Gefängnis verlässt, will er nichts mehr mit Drogen zu tun haben, das Abitur machen und sein Leben wieder in den Griff bekommen. Das ist problematischer als er gedacht hat. Alles hat sich verändert.

Seine Ex-Freundin Sina will mit ihrem alten "Gangsterfreund" nichts mehr zu tun haben. Die Kommunikation mit seiner Mutter, ist so gestört, dass sie ihm mit Rausschmiss droht. Obwohl Tommy sicher ist, dass er nie mehr ins Gefängnis gehen will, schlittert er durch seine Freundschaft zu Sule immer wieder in Situationen, in denen er seine Bewährungsauflagen verletzt. Als er erfährt, dass Sule ihn durch Verrat ins Gefängnis gebracht hat, bricht alles zusammen.

Freundschaft und Clique landen in einer Katastrophe. Die Kumpel verraten sich gegenseitig für Strafmilderung. De helaasheid der dingen. Der dreizehnjährige Gunther ist immer mitten drin in den Saufgelagen, den Prügeleien, den Wutanfällen und sentimentalen Jammerarien, wenn der Alkoholpegel seines Vaters sinkt.

Gunther erfährt soziale Ausgrenzung in der Schule, weil er zu einer als asozial betrachteten Familie gehört. Er hat Probleme in der Schule, weil er oft zu spät kommt und seine Hausaufgaben nicht gemacht hat. So wird er mit zahlreichen Strafarbeiten eingedeckt, die oft aus langen Aufsätzen zu verschiedenen Themen bestehen.