Wissen online


BBB Frühere Bundesstelle für Büroorganisation und Bürotechnik mit speziellen Zuständigkeiten und hilfreichen Veröffentlichungen zu Fragen von Verwaltungsorganisation und -modernisierung.

Unverzichtbar ist Projektmanagement Knowhow Amazon Affiliate Link und eine gute Software vor allem dann, wenn Kritische Pfade cpm dargestellt und laufend beobachtet werden sollen. Mit Verbindungspfeilen kann man zeitliche Abhängigkeiten zeigen. Oft verwendet werden auch Meilensteine. Es ist schwierig, den tatsächlichen Bedarf der Anwender zu kennen und vorauszusehen. Es stehen dir 4 verschiedene Projektpläne zur Verfügung, welche jeweils auf den Ausdruck optimiert wurden.

Projektablaufplan, Zeitplan, Terminplan, Vorlage / Muster

Wie Sie die lästige Diskussion um Leistung, Kosten und Termine vermeiden. Egal ob Website, Logoentwurf oder Gestaltung einer Broschüre und ganz gleich, ob Designer oder Entwickler, ob Agentur oder Freelancer; ist ein Auftrag erfolgreich abgeschlossen, ist das Projekt mit dem.

Hybrides Projektmanagement bedeutet die Vorteile von klassischem und agilem Projektmanagement zu kombinieren. Wie funktioniert hybrides PM? Wie funktioniert ein Projekt nach Scrum? Wer ist daran beteiligt und warum sollen Projekte damit erfolgreicher sein? Was ist agiles Projektmanagement?

Und was sind die Unterschiede zwischen klassischem und agilem Projektmanagement? Was ist ein Cumulative Flow Diagram? Wie funktioniert es, warum hilft es im Projektmanagement und welche Indizien für Probleme zeigt es auf?

Was ist Scrum of Scrums? Was ist ein Projektstrukturplan? Welche Vorteilte bietet er und wie erstellen Sie Projektstrukturpläne?

Wie erstellt man einen Netzplan und welche Vorteile bietet die Netzplantechnik? Anwendungsfalldiagramme visualisieren Use Cases, Akteure und Beziehungen. Sie dokumentieren die Funktionalität eines Systems. Was ist ein Gantt-Diagramm? Was sind Business Cases? Und wie erstellen Sie das dazugehörige Dokument? Was ist ein Burn Up Chart? Die Seminare sind vollkommen Tool-unabhängig. Wie gelingt das Zusammenspiel mit Projektphasen? Wer tut was wann wie und warum? Die Stakeholderanalyse ermittelt die Stakeholder, die für ein Projekt oder eine Entwicklung besonders wichtig sind.

Welches Vorgehen empfiehlt sich? Was ist eine User Story? Was sind die Vorteile und welche Aufgaben hat ein Business Analyst? Welche Vorteile bietet es und wie führen Sie ein Tailoring durch? Was ist das Twin Peaks Model? Welche Vorteile bringt es und wie wenden Sie es in der Software-Entwicklung an? Was ist Agile Testing?

Wie unterscheidet es sich vom klassischen Testmanagement und wie testen Sie agil? Was sind Baselines in der Software-Entwicklung? Welche Vorteile haben sie? Und wie ziehen Sie eine Baseline? Was ist das Konfigurationsmanagement? Warum brauchen Sie es und was sollten Sie beim Konfigurationsmanagement beachten? Was umfasst agile Planung? In der Bauprojektorganisation gehört eine Abteilung zur Nachtragsstellung i. In diesem Zusammenhang kann man vom Vertragsdesign oder auch von der Vertragsplanung sprechen.

Dieser spezielle Handlungsbereich kann in zwei grundsätzliche Vertragstypen aufgesplittet werden, den Ingenieurvertrag und den Bauvertrag.

Bei beiden Vertragstypen handelt es sich in der Regel um einen Werkvertrag i. Gerade die Vertragserstellung ist eine erhebliche kreative Leistung des Erstellers, es bedarf guter Kenntnisse der vorgesehenen Bautechniken, des möglichen Baubetriebs, der vorhandenen Schnittstellen, der Risiken, des Baurechts und der diesbezüglich aktuellen Rechtsprechung.

Als Projektmanager muss man seine Verträge und deren Leistungsinhalte kennen, es darf nur die Leistung abgefordert werden, welche vertraglich vereinbart wurde, aber diese muss abgefordert werden. Stimmt die Soll-Leistung nicht mit der Ist-Leistung überein, so sollte gegengesteuert werden, entweder durch entsprechende Anpassung der Leistung oder durch entsprechende Anpassung des Leistungsinhaltes.

Die Vertragsanzahl ist bereits bei Projektorganisation und Vertragsplanung zu berücksichtigen. Die Baukybernetik ist ein Fachgebiet des Bauwesens, welches zur Planung und Durchführung von Bauprozessen oder zu Gestaltung von Baustrukturen kybernetische Methoden verwendet.

Es kann als Teilgebiet der Unternehmenskybernetik angesehen werden. Das Qualitätsmanagement veranlasst das Denken in systematischen Geschäftsprozessen und interdisziplinärem Handeln zur Verfolgung der wirtschaftlichen Qualität des Bauprojektes. Durch den Verlust der Ingenieurkompetenz bei den beteiligten Parteien wird das Qualitätsmanagement zukünftig ein Schwerpunkt des Bauprojektmanagements ausmachen. Die Projektsteuerung auch als Controlling in technischer und kaufmännische Sicht bezeichnet ist ein elementares Element des Bauprojektmanagements und gehört mit zu den wichtigsten Aufgaben des Bauprojektmanagers.

Dabei hat die Projektsteuerung die Entscheidungen vorzubereiten und der Projektleitung zur Entscheidung eine Entscheidungsvorlage vorzulegen. Im Bauprojektmanagement ist eine Tendenz hin zur ausgelagerten Kosten- und Terminsteuerung erkennbar. Wichtig bei der Projektsteuerung ist, dass Ziele gesteckt werden, welche messbar sind, denn nur wenn man messen kann, kann man auch steuern.

Hierbei handelt es sich um das Planen und Durchführen von Genehmigungsprozessen während der Planungsphase und der Bauphase eines Bauvorhabens. Hier sei als Beispiel das Planfeststellungsverfahren genannt, welches in der Planungsphase angesiedelt ist und erhebliche Planungskapazitäten bindet. Bei jedem zu tätigenden baulichen Eingriff ist eine Vielzahl von Genehmigungen bei verschiedenen Behörden und gegebenenfalls auch von Trägern öffentlicher Belange einzuholen.

Dies bedingt auf der Aufstellerseite ein gut ausgestattetes Team mit den Schwerpunkten Bautechnik, Umwelt, Schall, öffentliches Recht sowie diverse andere Fachleute. Klassisch ausgebildet sind im Bauprojektmanagement Bauingenieure oder Architekten , welche während des Studiums die Vertiefungsrichtung Baubetrieb oder Bauökonomie absolviert haben und vorzugsweise auch abgeschlossen haben.

Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. In anderen Sprachen Links hinzufügen. Diese Seite wurde zuletzt am Information über eine Entscheidung.

Vorbildliche und nachahmenswerte Verfahrensweisen: Lösungen oder Verfahrensweisen, die zu Spitzenleistungen führen und als Modell für eine Übernahme in Betracht kommen Voraussetzungen für eine Übernahme ; vor einer mechanischen Übernahme ist zu warnen! Das Vorgehen, solche Verfahren zu ermitteln und für die Verbesserung der eigenen Prozesse zu nutzen, oft als Weiterführung von Benchmarking.

Best practice ist ein pragmatisches Verfahren. Es systematisiert Erfahrungen erfolgreicher Organisationen oft auch Konkurrenten oder Anwender usw. Wichtige Elemente sind also: Best-Practice-Kriterien Kriterien für die Bewertung von Beispielen als vorbildlich und nachahmenswert. Betrieb wird häufig auch normativ definiert als planvoll organisierte Wirtschaftseinheit, in der Produktionsfaktoren unter Beachtung des ökonomischen Prinzips eingesetzt werden, um Sachgüter oder Dienstleistungen zu erzeugen und abzusetzen.

Familie, Haushalt Wirtschaftseinheit zur Deckung des eigenen Bedarfs. Betriebsmittel alle Einrichtungen und Anlagen, die technische Voraussetzung für die betriebliche Produktion sind, ohne beim Produktionsprozess verbraucht zu werden im Gegensatz zu Werkstoffen , z. Betroffene r , Betroffenheit jemand, bei dem Auswirkungen von Entscheidungen und Entwicklungen eintreten objektive Betroffenheit oder der solche Auswirkungen für möglich, wahrscheinlich oder sicher hält subjektive Betroffenheit.

Verzicht auf Aktivitäten, Investitionen, Wegzug: Betroffenen sind also nicht zwangsläufig auch Akteure , siehe Arten von Stakeholdern. Beurteilungsfehler, -verzerrungen, Bias bei der Einschätzung der Realität mögliche und häufige Fehler, die zu falschen Entscheidungen führen können. Denn oft beruht die scheinbare Bestätigung einer Hypothese auf einer unvollständigen Auswertung des Vorrats an vorhandenem Wissen bzw.

Bewertungstechnik en Technik en zum möglichst rationalen Vergleich von Lösungs- Entscheidungs- alternativen nach einheitlichen Kriterien als Grundlage für die Auswahl derjenigen Alternative, mit der die gesetzten Ziele am besten erreicht werden können; insbesondere Kostenvergleichsrechnung , Nutzwertanalyse Studienmaterial Die Auswahl der Technik steht ihrerseits unter dem Rationalitätsgebot, muss also selbst rational - auch im Sinne einer vertretbaren Zweck-Mittel-Relation Wirtschaftlichkeit - sein.

Sie werden durch weitere Regelungen ergänzt, z. Anlage- und Umlaufvermögen werden auf der Aktivseite aufgeführt, Eigen- und Fremdkapital sowie Rückstellungen auf der Passivseite, vgl. Bildungscontrolling Controlling von Bildungsaktivitäten, insbes.

Es unterstützt damit auch Personalentwicklung und Personalmanagement. Gerade in Ländern, in denen bereits viele Studiengänge umgestellt worden sind, ist die Zufriedenheit mit den neuen Studiengängen z.

Bonität Kreditwürdigkeit, oft durch Rating ermittelt und in standardisierten Kategorien ausgedrückt. Die öffentliche Verwaltung ist i. Vorschläge werden an der Basis entwickelt und dann nach oben weitergegeben. Kombination ist das Gegenstromverfahren. Brainstorming Kreativitäts- und Ideenfindungstechnik, bei der eine Gruppe durch Beachtung bestimmter Spielregeln mit besonderer Kreativität Ideen, Lösungen und Einsichten zu einem vorgegebenen Problem entwickeln soll.

Kann aber auch für das schnelle Sammeln von Informationen und Vorschlägen nicht-kreativer Art verwendet werden, z.