Auftragsdatenverarbeitung


Ob eine Auftragsdatenverarbeitung vorliegt, richtet sich ausschließlich nach rechtlichen Vorgaben und kann nicht – wie teilweise praktiziert – vertraglich festgelegt bzw. ausgeschlossen werden.

Anbieter ist die Google Inc.

Informationen zum Datenschutz

Ob eine Auftragsdatenverarbeitung vorliegt, richtet sich ausschließlich nach rechtlichen Vorgaben und kann nicht – wie teilweise praktiziert – vertraglich festgelegt bzw. ausgeschlossen werden.

Diese leistet der KlientIn lediglich die notwendigen Hilfestellungen - im Rahmen der verabredeten Vorgehensweise und auf der Grundlage einer vertrauensvollen Beziehung zwischen KlientIn und AnbieterIn. Die besonderen Merkmale einer vertrauensvollen Beziehung im Rahmen von Psychotherapie und alternativen Vorgehensweisen sind der KlientIn in verständlicher Form nahezubringen: Beschimpfungen, negative Bewertungen im Rahmen der geplanten Zusammenarbeit in aller Regel nicht zulässig ist.

Darüber hinaus hat die KlientIn das Recht, alle sie betreffenden und in Besitz der AnbieterIn befindlichen Schriftsätze von dritter Seite einzusehen und sich Kopien anzufertigen.

Dieses Recht auf Einsicht und Erläuterung betrifft insbesondere auch die Eingangsdiagnose, den anonymisierten Bericht an den Gutachter der Krankenkasse, Anträge und Verlängerungsanträge an die Krankenkassen, Bescheide der Krankenkassen, gutachterliche Stellungnahmen etc. Sollten höherwertige rechtliche Bestimmungen dem in einzelnen Punkten zwingend entgegenstehen, hat eine von der KlientIn zu benennende Person oder Institution ihres Vertrauens das Recht, namens und im Auftrag der KlientIn alle oben angeführten Einsichtsrechte wahrzunehmen.

Sollten dem in bestimmten Fällen angeblich oder tatsächlich übergeordnete Rechtsbestimmungen entgegenstehen z. Darüber hinaus wird folgendes vereinbart:. Ausnahmen hiervon sind nur im gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen nach Unterrichtung der KlientIn möglich.

Ist die KlientIn ausnahmsweise bereit, ihre Einwilligung zu einer Weitergabe von Informationen oder Unterlagen an Dritte zu erteilen, ist sie vor Abgabe der Einwilligung von der AnbieterIn in verständlicher Weise über den Verwendungszweck z.

Generalklauseln sind unzulässig und soweit abgesprochen von vornherein nichtig. Ausnahmen hiervon bedürfen - nach gründlicher Aufklärung über mögliche Folgen - der schriftlichen Absprache inklusiver schriftlicher Belehrung über mögliche Folgen. Diese Regelung gilt ausdrücklich auch für eine Weitergabe im Rahmen von Ausbildungs- und Forschungszwecken.

Soweit die Weitergabe von Informationen, die sich auf die KlientIn beziehen, in reproduzierbarer Form erfolgt z. Die Einwilligung zur Weitergabe kann jederzeit widerrufen werden. Die vorliegenden vertraglichen Regelungen stellen nur den Versuch dar, vorhersehbare Situationen und Probleme, die sich vertraglich regeln lassen, in einer Form zu regeln, die den Interessen beider Seiten nach Möglichkeit gerecht wird und die für beide Parteien nachlesbar ist.

Zwecks Mediation des Konflikts wird eine Person hinzugezogen, die das Vertrauen der KlientIn besitzt und gegen die von Seiten der AnbieterIn keine schwerwiegenden und begründeten Vorbehalte bestehen mindestens für eine Sitzung. Zwecks Mediation des Konflikts wird folgende Einrichtung zugezogen mindestens für eine Sitzung: Alle anfallenden Kosten für die Mediation werden hälftig von beiden Seiten getragen.

Führt die Mediation nicht zur Lösung des Konflikts, ist auf Verlangen einer Seite die vereinbarte Zusammenarbeit vorzeitig zu beenden es gelten die Bestimmungen für eine Beendigung der Zusammenarbeit. Die Beendigung der Zusammenarbeit erfolgt in diesen Fällen nach Absolvierung der unter Punkt 12 vereinbarten Regelung für Konfliktsituationen mit folgenden Fristen:. Umzug, chronische Krankheit im Rahmen der zum Zeitpunkt der Beendigungsabsicht geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

Es gelten die gesetzlich vorgesehenen Fristen, es sei denn die Art der zwingenden Gründe und die gesetzlichen Bestimmungen lassen eine Regelung wie unter Punkt 13, 3 , zu, dann ist diese anzuwenden. Dies gilt ungeachtet möglicher weiterer zivil- und strafrechtlicher Folgen.

In diesem Fall sollten sich die Betroffenen an erfahrene, fachkundige Personen oder Einrichtungen wenden, wie zum Beispiel die folgenden:. Es folgt eine unsystematische Aufzählung verschiedener Sonderbedingungen, die für die vereinbarte Zusammenarbeit gelten könnten Vereinbartes bitte ankreuzen:.

Gespräche zwischen KlientIn und AnbieterIn finden in dialogischer Form statt wurde eingehend erörtert. Konfrontative Vorgehensweisen sind Bestandteil der vereinbarten Zusammenarbeit wurde detailliert erläutert. Die Arbeit am und mit dem Körper ist Bestandteil der vereinbarten Zusammenarbeit wurde detailliert erläutert. Sexualtherapeutische Vorgehensweisen sind Bestandteil der vereinbarten Zusammenarbeit wurde detailliert erläutert. Entkleidung bis auf die Unterwäsche ist Bestandteil der vereinbarten Zusammenarbeit wurde detailliert erläutert.

KlientInnen können aus Eigeninteresse z. Folgende Testverfahren sind vorgesehen: Die Einnahme psychisch wirksamer Medikamente, Stoffe und Drogen kann sich in vielfältiger Weise auf den Verlauf der gemeinsamen Zusammenarbeit auswirken häufig in negativer Form. Es gibt daher ein begründetes Interesse beider Seiten, über die Einnahme psychotroper Substanzen durch die andere Seite informiert zu werden.

Insbesondere wenn Suchtproblematiken bestehen, kann die Einnahme entsprechender Stoffe unerwünscht sein und den Erfolg der Zusammenarbeit gefährden. Die folgenden zusätzlichen Vereinbarungen können in diesem Zusammenhang hilfreich sein Vereinbartes bitte ankreuzen:. Nikotin, Koffein, Alkohol, Medikamente etc. Nikotin, Koffein, Alkohol, Tranquillizer etc.

Weitere Vereinbarungen wurden eingehend erörtert: Im Rahmen des Kostenerstattungsverfahrens finanziert über folgende gesetzliche Krankenkasse:. Diese Angaben sind Bestandteil des Vertrages. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt z. Zwingende gesetzliche Bestimmungen — insbesondere Aufbewahrungsfristen — bleiben unberührt.

Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art.

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. Hierdurch erlangt Fonticons, Inc. Weitere Informationen zu Font Awesome finden Sie unter https: Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB des Käufers wer-den nur dann und insoweit Vertragsbestandteil, als wir ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt haben. Dieses Zustimmungserfordernis gilt in jedem Fall, mithin auch dann, wenn wir in Kenntnis der AGB des Käufers die Lieferung an ihn vorbehaltlos ausführen.

Fristsetzungen, Mängelanzeigen, Erklärung von Rücktritt oder Minderung , bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Auch ohne derartige Klarstellung gelten daher die gesetzlichen Vorschriften, soweit sie in diesen AGB nicht unmittelbar abgeändert oder ausdrücklich ausgeschlossen werden.

Dies gilt grundsätzlich auch, wenn wir dem Käufer Kataloge, technische Dokumentationen z. Sofern sich aus der Bestellung nichts anderes ergibt, sind wir berechtigt, dieses Vertragsangebot innerhalb von 2 Wochen nach seinem Zugang bei uns anzunehmen.

Andernfalls gilt das Angebot nicht als angenommen. Ist die Leistung auch innerhalb der neuen Lieferfrist nicht verfügbar, sind wir berechtigt, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten, ohne eine Ersatzpflicht auszulösen, gleichgültig welcher Art; eine bereits erbrachte Gegenleistung des Käufers werden wir unverzüglich erstatten. Als Fall der Nichtverfügbarkeit der Leistung in diesem Sinne gilt insbesondere die nicht rechtzeitige Selbstbelieferung durch unseren Zulieferer, wenn wir ein kongruentes Deckungsgeschäft abgeschlossen haben.

Unsere gesetzlichen Rücktritts- und Kündigungsrechte sowie die gesetzlichen Vorschriften über die Abwicklung des Vertrags bei einem Ausschluss der Leistungspflicht z.

Soweit nicht etwas anderes vereinbart ist, sind wir berechtigt, die Art der Versendung insbesondere Transportunternehmen, Versandweg, Verpackung selbst zu bestimmen. Beim Versendungskauf geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware sowie die Verzögerungsgefahr bereits mit Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt über.

Im Übrigen gelten für eine vereinbarte Abnahme die gesetzlichen Vorschriften des Werkvertragsrechts entsprechend. Abnahme steht es gleich, wenn der Käufer im Verzug der Annahme ist. Der Nachweis eines höheren Schadens und unsere gesetzlichen Ansprüche insbesondere Ersatz von Mehraufwendungen, angemessene Entschädigung, Kündigung bleiben unberührt; die Pauschale ist aber auf weitergehende Geldansprüche anzurechnen. Die Anzahlung ist fällig und zu zahlen innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsstellung.

Der Kaufpreis ist während des Verzugs zum jeweils geltenden gesetzlichen Verzugszinssatz zu verzinsen. Wir behalten uns die Geltendmachung eines weitergehenden Verzugsschadens vor.

Bei Verträgen über die Herstellung unvertretbarer Sachen Einzelanfertigungen , können wir den Rücktritt sofort erklären; die gesetzlichen Regelungen über die Entbehrlichkeit der Fristsetzung bleiben unberührt. Dem Käufer stehen Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrechte nur insoweit zu, als sein Anspruch rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist. Der Käufer hat uns unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, wenn und soweit Zugriffe Dritter auf die uns gehörenden Waren erfolgen.

In diesem Fall gelten ergänzend die nachfolgenden Bestimmungen. Bleibt bei einer Verarbeitung, Vermischung oder Verbindung mit Waren Dritter deren Eigentumsrecht bestehen, so erwerben wir Miteigentum im Verhältnis der Rechnungswerte der verarbeiteten, vermischten oder verbundenen Waren. Im Übrigen gilt für das entstehende Erzeugnis das Gleiche wie für die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware. Wir nehmen die Abtretung an. Wir verpflichten uns, die Forderung nicht einzuziehen, solange der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen uns gegenüber nachkommt, nicht in Zahlungsverzug gerät, kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt ist und kein sonstiger Mangel seiner Leistungsfähigkeit vorliegt.

Ist dies aber der Fall, so können wir verlangen, dass der Käufer uns die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt gibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazugehörigen Unterlagen aushändigt und den Schuldnern Dritten die Abtretung mitteilt.

Als Vereinbarung über die Beschaffenheit der Ware gelten die als solche bezeichneten Produktbeschreibungen auch des Herstellers , die dem Käufer vor seiner Bestellung überlassen wurden. Werbeaussagen übernehmen wir jedoch keine Haftung. Der Käufer ist verpflichtet unmittelbar ab Abnahme der Ware seiner Untersuchungs- und Rügepflicht nachzukommen.

Zeigt sich bei der Untersuchung ein Mangel, so ist uns hiervon unverzüglich schriftlich Anzeige zu machen. Als unverzüglich gilt die Anzeige, wenn sie innerhalb von zwei Wochen erfolgt, wobei zur Fristwahrung die rechtzeitige Absendung der Anzeige genügt. Erklärt sich der Käufer nicht darüber, welches der beiden Rechte er wählt, so können wir ihm hierzu eine angemessene Frist setzen.

Im Falle der Ersatzlieferung hat uns der Käufer die mangelhafte Sache nach den gesetzlichen Vorschriften zurückzugeben. Für den Fall, dass sich ein Mangelbeseitigungsverlangen des Käufers als unberechtigt herausstellt, können wir die hieraus entstandenen Kosten vom Käufer ersetzt verlangen.

Von einer derartigen Selbstvornahme sind wir unverzüglich, d. Das Recht zur Selbstvornahme besteht nicht, auch nicht rückwirkend, wenn wir berechtigt wären, eine entsprechende Nacherfüllung nach den gesetzlichen Vorschriften zu verweigern. Der Beitrag wurde von Dr. Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum:.

Erstreckt sich der Datenschutz auch auf nicht personengebundene Daten, z. Was sieht der Datenschutz z. Hallo, ein externer Anbieter soll die Eignungstest in einem Unternehmen durchführen und speichert die Werte der Teilnehmer ebenfalls bei sich. Bei Eignungstests richtet es sich unter anderem danach, ob das Unternehmen auch das Testverfahren festlegt und der externe Anbieter von den Weisungen im Umgang mit den personenbezogenen Daten abhängig ist.

Ist dies der Fall, kann eine Auftragsdatenverarbeitung vorliegen. Fallen der Paketdienst und die Paketverfolgung ebenfalls unter die Auftragsdatenverarbeitung oder sind diese durch das Postgeheimnis so abgedeckt, dass ein Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung entfällt?

Die Übermittlung personenbezogener Daten an eine Paketdienst und auch die Packetverfolgung z. Grundsätzlich hat die Datenübermittlung in unsichere Drittländer zu unterbleiben, vgl.

Soweit ein Vertrag unter Einbeziehung der EU-Standardvertragsklauseln oder Safe Harbor für US-Unternehmen geschlossen wird oder verbindliche Unternehmensregelungen Binding Corporate Rules getroffen werden, könnten auch dann personenbezogene Daten in ein unsicheres Drittland übermittelt werden, da somit das erforderliche Schutzniveau geschaffen wird.

Dazu kann auch nach einer Genehmigung durch die Aufsichtsbehörde eine Übermittlung stattfinden. Schwierig kann hierbei sein, dass der Auftragnehmer bei der Verarbeitung bestimmte Grenzen beachten muss und der Auftraggeber den Auftragnehmer kontrollieren können muss.

Mehr zu internationalem Datenschutz erfahren Sie unter anderem über folgenden Link: Das Unternehmen ist dem Safe Harbor Abkommen beigetreten. Zusätzlich muss ein angemessenes Datenschutzniveau in Drittstaaten, zu denen die USA zählen, nachgewiesen werden.

Diese sind seit der NSA-Affäre verstärkt durch die Datenschutzbehörden kritisiert worden, da es sich lediglich um eine Selbstverpflichtung der Unternehmen handelt. Aus diesem Grund sind EU-Standardklauseln zu bevorzugen. Die Akten sind theoretisch für den Fahrer leicht zugänglich, daher denke ich sollten wir uns absichern. Hallo, muss ich auch mit einem externen IT-Dienstleister z. Es existiert eine Verschwiegenheitserklärung. Der Administrator bittet uns an unsere Server extern auszulagern, die würden dann in einem Rechenzentrum von Anbieter "Hetzner" gehostet.

Die Vergleichsportale erheben personenbezogene Daten und leiten diese an das Unternehmen weiter. Das lässt sich so pauschal nicht beantworten, insbesondere ohne Kenntnis etwaiger Verträge und der übermittelten Daten, usw.

Bei der Abgrenzung einer Auftragsdatenverarbeitung von einer Datenübermittlung kommt es jeweils auf den Einzelfall an, deshalb wird eine Checkliste schwer zu finden sein. Dabei steht dem Dienstleister im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung grundsätzlich kein Ermessen zu, der Dienstleister ist also strikt an die Weisungen des Auftraggebers gebunden.

Auftragsdatenverarbeitung — Wie wird diese von der Funktionsübertragung abgegrenzt? Auftragsdatenverarbeitung Externe Dienstleister und Datenschutz. Hallo, ein Softwareanbieter wird unsere Mitarbeiter zu einer Software schulen.

Ich wurde nun gefragt, ob ein ADV-Vertrag erforderlich ist. Also ich finde, dass der ADV-Vertrag zu streng ausgelegt wäre. Allerdings feht mir die richtige Begründung. Können Sie mir dazu weiterhelfen? Eine Datenverarbeitung im Auftrag wird in der Regel auch bei einmaliger Datenverarbeitung vorliegen, wenn die weiteren Voraussetzungen gegeben sind.

Diese fahrzeugbezogenen Daten könnten durch den Auftraggeber anhand des Kennzeichens ggf. Sofern Sie Daten, die einen Personenbezug zulassen, an einen Dritten übermitteln ist zu untersuchen, ob der Dritte diese im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung oder einer Funktionsübertragung verarbeitet. Wenn Sie die Daten für sich selbst erheben, sind Sie die verantwortliche Stelle, der Dritte, der diese Daten verarbeitet ist dann ggf.

Dieses Verhältnis sollte in einem ersten Schritt geklärt werden. Erst danach kann festgestellt werden, hinsichtlich welcher Daten und Übermittlung eine ADV vorliegt bzw.

Oder kann man das eventuell mit einen Hauptvertrag abhandeln, wo dann pro Leistung eine Art Anhang oder Serviceschein dazu kommt? Die können Sie dann als Anlage zum Hauptvertrag nehmen. In diese Anlage müssen folgende Informationen aufgenommen werden: Dieser möchte nun in unserem Unternehmen und auch weltweit eine Whistleblower Software etablieren. Wie können wir sicherstellen dass die Daten konform unserer DS Gesetze verarbeitet werden?

Safe Harbour ist doch sicherlich kein Gütesiegel dafür?! Wer ist für einen evtl. Deswegen kann sich der Dienstleister nicht auf Safe Harbor berufen, wenn er personenbezogene Daten aus Deutschland verarbeitet. Als Alternativen kommen prinzipiell drei Lösungen in Betracht: Um beurteilen zu können, wer Ihr Ansprechpartner ist, sind weitere Informationen notwendig: Wenn kein betrieblicher Datenschutzbeauftragter bestellt ist, der Ihre Fragen beantworten kann, können Sie sich auch an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden, die Sie hier finden können.

Habe von Praxis Röntgenbilder abholen lassen. Leider haben wir einen Auftragsdatenverarbeitung Vertrag nicht vereinbart. Habe schon Brief zur Stellungsname erhalten. Die Praxis hat sich als verantwortliche Stelle für den Datenschutz um den Vertragsabschluss zu kümmern. Auch ohne Name und Adresse sind die Röntgenbilder Gesundheitsdaten, die als sensible Daten besonders geschützt sind.