Wie kaufe ich Aktien, wenn ich zum ersten Mal investiere?


Der Kauf einer Aktie scheint entmutigend, wenn Du nicht über viel Erfahrung verfügst. Die gute Nachricht ist, dass Investieren nicht schwierig sein muss. In der Tat ist das Lernen, wie man Aktien kauft einfach, wenn Du diese fünf Schritte folgst.

Inhaltsverzeichnis1 Warum ist Berkshire Hathaway so teuer? Bestimmen Sie bereits beim Aktienkauf den maximalen Verlust, den Sie hinzunehmen bereit sind. Ich gehe davon aus, dass das für dich in Ordnung ist. Wo liegt die Untergrenze?

Tipp 1: Depot für den Aktienkauf und Wertpapier­handel anlegen

Der Kauf einer Aktie scheint entmutigend, wenn Du nicht über viel Erfahrung verfügst. Die gute Nachricht ist, dass Investieren nicht schwierig sein muss. In der Tat ist das Lernen, wie man Aktien kauft einfach, wenn Du diese fünf Schritte folgst.

Ich freu mich auf deinen Kommentar! ETFs sind ein hervorragendes Anlageinstrument. Gerade, wenn du mit wenig Geld starten willst, führt kein Weg daran vorbei. Save my name, email, and website in this browser for the next time I comment. Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare per E-Mail. Denn wenn du denkst, dass du zu wenig Geld zum Investieren hast, stehst du nicht alleine da: Es geht dir wie jedem zweiten Deutschen.

Die renditestärkste aller Anlageklassen - Aktien. Das mit Abstand am öftesten genannte Problem: Das stimmt mit der Studie der Aktion pro Aktie überein: Ein riesiger Irrtum, der jede mögliche ertragreiche Geldanlage im Keim erstickt.

Diesen Weg kannst du auch gehen — und zwar fast unabhängig davon, wieviel Geld du hast. Die 2 Wege, wie du schon mit wenig Geld investieren kannst Angehende Anleger lassen sich in zwei Gruppen einteilen: Die Anleger, die nur einmalig investieren möchten und danach vorerst kein weiteres Geld investieren wollen.

Beide Wege des Investierens sind völlig legitim. Investiere dein Geld einmalig Wenn du nur einmalig investieren willst hat das wahrscheinlich folgende Gründe: Du traust der Börse noch nicht über den Weg und willst nicht zu viel riskieren Du kannst von deinem monatlichen Einkommen nichts entbehren, hast aber etwas Geld auf dem Konto bspw.

Widmen wir uns also zuerst dem ersten Problem. Wieviel Geld brauchst du, damit die Gebühr deine Rendite nicht auffrisst? Kurzes Beispiel von der comdirect das bei anderen Brokern ähnlich gilt: Wie kannst du mit wenig Geld investieren, und trotzdem niedrig halten?

Ist das wirklich so? Nein, zum Glück nicht. Du kannst schon nächsten Monat loslegen. Das Mittel zum Erfolg ist der Wertpapiersparplan. Aber du investierst all dein Geld auch nicht zum höchstmöglichen Kurs. Mit wenig Geld investieren? Ist die Börse nur etwas für Reiche? Nein, ganz und gar nicht. Je früher, desto besser. Du lieferst dich dem Zufall aus. Artikel, die dich ebenfalls interessieren könnten: Klicke hier um einen Kommentar zu verfassen 23 Kommentare.

Mehr als ein Dutzend Onlinebanken bieten Sparern mittlerweile ein kostenloses Depot für ihre Wertpapiere an. Viele verlangen zusätzlich nur noch geringe Gebühren für den Ankauf der Papiere. Und auch diese Einsparungen führen zu einer deutlichen Steigerung der Rendite. Eine gut strukturierte Anlage in Aktien verspricht auf die lange Frist mehr Rendite als andere Geldanlagen, auf die kurze Frist ist jede Anlage in den Aktienmarkt Spekulation. Indexfonds sind die erste Wahl für den Anleger, der Geld auf lange Frist investieren will.

Die gekauften Fonds kauft und verwahrt man bei einer günstigen Depotbank. Kaufen, liegen lassen und ruhig schlafen. Der Verbraucher-Ratgeber ist gemeinnützig. Tenhagen hat zuvor als Chefredakteur 15 Jahre lang die Zeitschrift "Finanztest" geführt. Nach seinem Studium der Politik und Volkswirtschaft begann er seine journalistische Karriere bei der "Tageszeitung".

Dort ist er heute ehrenamtlicher Aufsichtsrat der Genossenschaft. So investieren Sie richtig in Aktien und Fonds. Aktien und Fonds Geld anlegen - so klappt es bei jedem An der Börse geht es gerade abwärts.

Diskussion über diesen Artikel. Alle Kommentare öffnen Seite 1. Für kleine Beträge rechnet sich die Anlage nicht da auch in der Regel Depotgebühren anfallen.

Man muss den Markt genau beobachten und sich nicht auf die klugen Ratschläge seiner Hausbank [ Man muss den Markt genau beobachten und sich nicht auf die klugen Ratschläge seiner Hausbank verlassen da diese ihre Produkte verkaufen wollen. Der Film Master of the Universe zeigt sehr deutlich wie riskant diese Anlagen sind und dass der kleine Anleger eigentlich nur verlieren kann.

Hier wird genau gezeigt wie schnell sich die Börse verändern kann und dass der Kleinaktionär eigentlich keinen Einfluss mehr auf das Geschehen hat, eine Art Glücksspiel da in Sekunden sich Kauf und Verkauf entscheiden und somit der Wert der Aktien sich ändert.

Kann ich alles so unterschreiben. Mal schauen, wie sich die Diskussion zu diesen Artikel dieses mal entwickelt ;. Den Tipp gab es schon mal Wenn dein Broker einen Aktien-Screener anbietet, kann die Recherche für dich viel einfacher sein. Gebe einfach deine Auswahlkriterien ein und der Broker wird dir einige Unternehmen präsentieren können, die zu deinen Kriterien passen.

Es ist jedoch wichtig sich auf das Geschäft und nicht auf Tickersymbole zu konzentrieren. Bevor Du ihnen glauben schenkst, solltest Du mehr Informationen über die Aktie bzw. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, solltest Du dir die Bilanz, das Management und den langfristigen potenziellen Wettbewerbsvorteil eines Unternehmens in seinem Markt ansehen. Denke daran, dass Du durch den Aktienkauf einen Eigentumsanteil an diesem Unternehmen erhältst.

Wie Warren Buffett in einem Interview gesagt hatte: Erwäge eine Watchlist für deine potenziellen Aktieninvestitionen zu erstellen. Du musst natürlich nicht alles auf der Liste kaufen, aber Du kannst sie als Hilfsmittel verwenden, welche Aktien als Investment für dich in Betracht kommen.

Wenn ein Titel auf deiner Watchlist bei weiteren Recherchen nicht aufgeht, kannst Du ihn streichen. Wenn Du diesen Weg gehen möchtest, musst Du vorsichtig sein. Stock Picking und Day Trading können vor allem für Anfänger gefährlich sein. Häufiges Handeln kann zu niedrigeren langfristigen Renditen führen und es ist wichtig eine Diversifikation in dein Portfolio aufzunehmen. Sieh dir den Aktienkurs an, um zu schätzen wie viele Aktien Du kaufen kannst. Vergiss nicht, die Transaktionsgebühr zu berücksichtigen.

Der Broker berechnet jedoch 4,95 Euro pro Trade als Transaktionsgebühr. Du wirst nicht in der Lage sein, zwei Aktien zu kaufen, weil die Kosten ,95 Euro inklusive der Gebühr betragen — und Du hast nur Euro für deine Aktieninvestition.

Anstatt also zwei Aktien zu kaufen, kannst Du nur eine kaufen. Die verbleibenden 45,05 Euro werden auf deinem Brokerkonto gespeichert bis Du weitere Geldmittel hinzufügst und einen weiteren Kauf tätigen kannst. In einigen Fällen kannst Du möglicherweise Teilanteile kaufen. Du musst diese Berechnungen wahrscheinlich nicht selbst durchführen.

Die meisten Broker berechnen es für dich und zeigen dir, wie viele Aktien Du kaufen kannst, wenn Du eine Order tätigst. Die meisten Broker führen dich intuitiv durch den Orderprozess bzw. Sobald Du auf den Button klickst, wirst Du durch sie zu deiner Order geführt. Meistens geht es darum aus einem Drop-Down-Menü zu wählen. Du kannst es bereits mit wenigen Mausklicks selbst bewerkstelligen. Anfänger werden am wahrscheinlichsten mit der Market Order einen Aktienkauf tätigen.